Petit Louis ist der Sohn einer Prostituierten, der bei den Frauen des horizontalen Gewerbes aufwuchs. Heute, 1945, ist er im Bordell in der Rue des Plaisirs eine Art "Mädchen für alles". Als er sich in eine Neue verliebt, nimmt sein Leben eine schicksalhafte Wendung ...

Regisseur Patrice Leconte ("Der Mann der Friseuse") inszenierte hier ein stimmiges, zu Herzen gehendes Melodram aus dem Milieu des leichten Gewerbes. Er verbindet gekonnt die Liebesgeschichte im Paris der Nachkriegszeit mit einer Kriminalhandlung und überrascht oft mit filmischen Finessen. Eine überzeugende Vorstellung geben auch die beiden Hauptdarsteller Patrick Timsit ("Jenseits aller Regeln", "Marquise - Die Rolle ihres Lebens") als Louis und Supermodel Laetitia Casta ("Die starken Seelen", "Asterix und Obelix gegen Caesar") als Prostituierte Marion.

Foto: ZDF