Der DDR-Spion Hansen arbeitet für die US-Army in Würzburg. Sein dortiger Vorgesetzter, Major Collins, vermutet einen Verräter in den eigenen Reihen, nachdem in letzter Zeit zwölf seiner US-Agenten in der DDR aufgeflogen sind. Auch Hansen zählt zu den Verdächtigen. Dennoch gelingt ihm während eines Besuches in Berlin die Kontaktaufnahme mit dem Ministerium für Staatssicherheit, das ihn beauftragt hat, Dokumente über Geheimaktionen gegen die DDR zu beschaffen.