Große prisma-Telefonaktion: Stellen Sie uns Ihre Fragen zum Pflegestärkungsgesetz!

Mit der zweiten und dritten Stufe des Pflegestärkungsgesetzes soll sich die Situation von Pflegebedürftigen und Angehörigen deutlich verbessern. Dafür wurden unter anderem die drei "Pflegestufen" durch passgenauere fünf "Pflegegrade" ersetzt und ein neues Begutachtungsverfahren wurde eingeführt. Doch die Neuregelungen werfen auch viele Fragen auf.

Hier wollen wir helfen und Ihnen mit vier ausgewiesenen Experten Rede und Antwort stehen.

Vom Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes der Krankenkassen über die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen oder den Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW bis hin zur Lifta GmbH stehen Ihnen die Experten am 12. April 2017 von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr kostenlos zur Verfügung.

Die wichtigsten Fragen und Antworten werden wir für Sie in einem umfangreichen Nachbericht zusammenfassen.