Unser Nachbarland hat für die Freizeitgestaltung einiges zu bieten. prisma hat die schönsten Ziele in den Niederlanden für Sie erkundet. Ob für die ganze Familie oder als Ausflug mit dem Partner. Für jeden ist sicher etwas dabei:

Freizeitpark Toverland

Ein Besuch in der Zaubershow oder eine wilde Fahrt auf der Holzachterbahn Troy oder dem Djengu River, der sich durch die magische Landschaft schlängelt? Im Freizeitpark Toverland (deutsch: „Zauberland“) ist alles möglich. Mit 700.000 Gästen pro Jahr und gut 30 Attraktionen und Shows ist Toverland bei Venlo der beliebteste Freizeitpark der Niederlande und nur einen Katzensprung von der deutschen Grenze entfernt. Ein Tag voller Magie, Nervenkitzel, Spaß und Abenteuer mit der ganzen Familie ist sicher, denn der Park bietet jeder Altersklasse eine große Auswahl an Attraktionen. Der Freizeitpark liegt zwischen Venlo und Eindhoven, in der Toverlaan 2, 5975 MR Sevenum. Eintrittspreise: Kinder ab 90 cm bis 120 cm zahlen 18 Euro. Erwachsene und Kinder ab 120 cm 25,50 Euro. Außerdem gibt es 55+-Tickets für 23,50 Euro. Mit einer Jahreskarte (zwischen 59 bis 89 Euro) können Parkbesucher, sooft sie möchten, den Freizeitpark besuchen.

Vondelpark in Amsterdam

Mit zehn Millionen Besuchern jährlich ist der Vondelpark Amsterdams größter und bekanntester Stadtpark. Dieses üppig bewachsene, 45 Hektar große Gelände umfasst ein Freilicht- Theater, verschiedene Kinderspielplätze und diverse Cafés und Restaurants, darunter das pittoreske Groot Melkhuis, das modernistische Blauwe Teehuis aus den 1930er-Jahren sowie den Vondeltuin. Der Vondelpark ist zu jeder Jahreszeit ein Publikumsmagnet bei Einheimischen und Touristen. Er wurde vom Landschaftsarchitekten Jan David Zocher gestaltet und im Jahr 1865 als moderner Freizeitpark eröffnet. Sein ursprünglicher Name "Nieuwe Park" wurde 1880 offiziell in Vondelpark umbenannt, nach der Statue des holländischen Dichters Joost van den Vondel. Der Park liegt mitten in Amsterdam, in unmittelbarer Nähe zum brausenden Nachtleben des Leidseplein und zum kulturellen Hotspot Museumplein mit dem berühmten Rijksmuseum. Er ist das ganze Jahr über Schauplatz für zahlreiche Sport- und Kulturveranstaltungen. Der Eintritt ist gratis. Adresse: Vondelpark, 1071 AA Amsterdam.

Blumenpark Keukenhof

Der berühmteste Blumenpark der Welt, Hollands Keukenhof in Lisse bei Amsterdam, weiß seine Besucher immer wieder zu überraschen. Dieses Jahr stellt er seine Pflanzungen unter das Motto des niederländischen Themenjahres „Dutch Design“. Den Höhepunkt bildet ein 250 Quadratmeter großes Blumenmosaik, das auf ein Bild von Piet Mondrian zurückgeht. Insgesamt werden im Keukenhof jährlich rund sieben Millionen Blumenzwiebeln gepflanzt. Rekordverdächtig zeigt sich der 32 Hektar große Park seit Jahren: Etwa eine Million Besucher – Gäste aus über 100 Ländern, darunter viele deutsche Gartenliebhaber – bewundern hier jährlich das überwältigende Blumen-Spektakel an Farben und Düften. Auch für Kinder ist der Keukenhof mit Schnitzeljagd, Streichelzoo, Labyrinth und Spielplatz ein großes Erlebnis. Geöffnet vom 22. März bis zum 13. Mai 2018 täglich von 8 bis 19.30 Uhr. Eintritt: Erwachsene 16 Euro, Kinder von vier bis 11 Jahren zahlen acht Euro. Adresse: Stationsweg 166 A, 2161 AM Lisse.

Das Panorama Mesdag

Wie wäre es mit einem Abstecher in die niederländische Regierungsstadt? Den Haag bietet viele attraktive Ausflugsziele vom historischen Binnenhof mit Rittersaal über den Friedenspalast mit dem Internationalen Gerichtshof bis zum Omniversum, das eindrucksvolle Bild- und Sounderlebnisse bietet. Etwas Besonderes ist das Panorama Mesdag. Diese einzigartige Rundum-Ansicht zeigt die Stadt Scheveningen im Jahre 1880. Wenn der Betrachter die Plattform betritt, steht er inmitten des größten Gemäldes der Niederlande. Mit seinen enormen Ausmaßen von 120 mal 14 Metern ist das Panorama Mesdag ein einmaliges kulturhistorisches Monument.1881 malte der Künstler Hendrik Willem Mesdag diese wunderschöne 360°-Aussicht auf Meer und Dünen, das alte Fischerdorf sowie den aufkommenden Badeort Scheveningen. Geöffnet von montags bis samstags von 10 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Eintritt: Kinder (4–11 Jahre) 5 Euro, Erwachsene 10 Euro. Adresse: BV Panorama Mesdag, Zeestraat 65, 2518 AA Den Haag.

Windmühlen von Kinderdijk

Die bekanntesten Windmühlen der Niederlande stehen am Kinderdijk, rund 15 Kilometer südlich von Rotterdam. In zwei langen Reihen stehen sich die Mühlen gegenüber und schöpfen aus zwei Entwässerungskanälen. Sie gehören zu den schönsten Ausflugszielen Hollands. Egal zu welcher Jahreszeit – sie sind immer faszinierend. Hier steht auch die Windmühle mit dem größten Flügeldurchmesser der Niederlande mit 29,56 Metern. Die 19 gut erhaltenen Mühlen wurden um 1740 erbaut und stehen hier als Teil eines umfangreichen Wasserwirtschaftssystems zur Prävention gegen Überflutungen. 1997 wurden sie auf die Weltkulturerbe- Liste der Unesco gesetzt. Von Rotterdam aus werden Schiffsausflüge dorthin angeboten. Der Eintritt kostet 8 Euro (Kinder 5,50 Euro). Es werden auch geführte Fahrradtouren (12,50 Euro) und Bootstouren (13 Euro) angeboten.