Fans von "Game of Thrones" (GoT) müssen sich zwar noch etwas gedulden: Die achte und finale Staffel wird erst ab Frühjahr 2019 ausgestrahlt. Doch die Wartezeit lässt sich mit einer Reise nach Nordirland, ins "echte" Westeros, überbrücken. Nirgendwo sonst gibt es mehr Drehorte der erfolgreichen Fantasy-Serie. prisma stellt sie in drei Teilen vor.

1) The Dark Hedges (Stranocum, County Antrim)

Die imposante Buchenallee "Dark Hedges" in dem kleinen Dorf Stranocum zählt seit vielen Jahren zu den meistfotografierten Naturwundern Nordirlands. Durch Game of Thrones erlangte sie noch größere Berühmtheit. Die Allee diente der Serie als Teil des "Königswegs", dem wichtigsten Landweg der Sieben Königslande. Wer ein Erinnerungsfoto ohne andere Touristen machen will, muss Geduld mitbringen – oder ganz früh aufstehen.

2) Journey of Doors

Einige Bäume der Dark Hedges fielen 2015/16 heftigen Winterstürmen zum Opfer. Aus ihrem Holz ließen die irischen Tourismusbehörden zehn Türen schnitzen, die jeweils eine Folge der sechsten Staffel repräsentieren. Die Türen sind überall im Land verteilt und frei zugänglich. Sie zieren Pubs und Hotels, die sich in der Nähe eines GoT-Drehortes befinden. Eine Übersicht der Standorte ist online unter www.discovernorthernireland.com zu finden.

3) Castle Ward (bei Strangford, County Down)

Castle Ward und seine Umgebung ist bei Thronies unter dem Namen "Winterfell" bekannt. Das Haus der Starks im Norden ist einer der wichtigsten Schauplätze von Staffel 1 und die Kulisse für über 20 weitere Drehorte. Für Besucher ist Castle Ward ganzjährig geöffnet. Auf der Winterfell-Orientation-Tour können Fans Kostüme leihen und sich an exakt der gleichen Stelle im Bogenschießen üben wie Bran, Jon und Robb.

4) Audley’s Castle (bei Strangford, County Down)

Oberhalb des Strangford Lough, auf dem Audley’s Field, steht Audley’s Castle, eine kleine Burg aus dem 15. Jahrhundert. Auch sie gehört zu Castle Ward. Nach der Schlacht von Ochsenfurt trifft Robb hier erstmals auf seine zukünftige Frau Talisa (Staffel 2).

5) Cuan Inn (Strangford, County Down)

Das Cuan Inn befindet sich nur wenige Fahrtminuten von Castle Ward entfernt. In dem Hotel waren die Hauptdarsteller von GoT während der Dreharbeiten auf Winterfell untergebracht. Hier gibt es authentische GoT-Bankette, inspiriert vom Bankett für König Robert im Adelshaus der Starks. Einzigartig sind das Hodoor-Bier und der King’s-Gold-Met – beides nur im Cuan Inn erhältlich. Der Met ist sogar handgepäcktauglich und eignet sich daher hervorragend als Mitbringsel für daheimgebliebene GoT-Fans.