Viel zu sehen, hoher Komfort, das Hotel immer dabei: Hochseekreuzfahrten sind angesagt. prisma stellt eine kleine Flotte bekannter und weniger bekannter, aber in jedem Fall ganz besonderer Schiffe vor.

Kreuzfahrten auf See sind in der Regel Pauschalreisen mit hohem Komfort- oder Luxusfaktor, Transfer, Kabine, Verpflegung und Unterhaltungsprogramm inklusive. Zusätzlich buchbar sind Landausflüge: Indem das Schiff auf seiner Route, die je nach Destination und Motto bis zu mehrere Wochen dauern kann, verschiedene Häfen anläuft, können die Passagiere das Areal allein oder mit Guides erkunden. Geografisch gibt es kaum Einschränkungen. Hauptargument ist für viele Bucher, in kurzer Zeit komfortabel zahlreiche Reiseziele kennenlernen zu können und fast ständig auf dem Meer zu sein. Laut einer Studie von IG River Cruise und Deutschem Reiseverband machten im vorigen Jahr 2,19 Millionen Menschen eine Hochseekreuzfahrt – 8,4 Prozent mehr als 2016. Die hier vorgestellten Schiffe zeichnen sich alle durch etwas Besonderes aus. Die Flotten dieser und weiterer Reedereien sind jedoch weitaus größer als unsere kleine Auswahl.

Symphony of the Seas

Seit April gilt das Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean International als das größte der Welt: knapp 66 Meter breit, 326 Meter lang, Platz für 6 870 Passagiere. Es hat 18 Decks, Unterhaltungszonen wie Central Park, Spa, Promenade, Sport und Pool sowie Kinderangebote, 19 Restaurants, Cafés und Bars – und die größte auf See befindliche Rutsche, die über zehn Ebenen führt.

Kontakt: RCL Cruises Ltd.
Hillmannstraße 2 a, 28195 Bremen
Telefon: 0800/72 40 34 2
Mail: infode@rccl.com
www.royalcaribbean.com

Ponant Explorer

Die französische Reederei Co-pagnie du Ponant (CDP) gehört zu den Pionieren bei Kreuzfahrten in die Polarregion. Bis 2020 stellt Ponant sechs neue, nach französischen Entdeckern benannte Kreuzfahrtyachten in Dienst, die auch Ziele in den Tropen und Subtropen ansteuern werden. Auf allen Schiffen befindet sich eine Unterwasserlounge, die es Passagieren ermöglicht, einen Blick auf die Unterwasserwelt zu werfen.

Kontakt: Compagnie du Ponant
Betriebsstätte Deutschland: Neuer Wall 63, 20354 Hamburg
Telefon: 040/80 80 93 14 3
Mail: reservierung@ponant.com
www.ponant.com

50 Years of Victory

Der stärkste Eisbrecher der Welt fährt viermal im Jahr zum Nordpol – wegen der Kosten von 25.000 Dollar pro Person für die meisten Passagiere eine Once-in-a-Lifetime-Erfahrung. Das nuklearbetriebene russische Arbeitsschiff wird nur in den Sommermonaten auf Kreuzfahrten eingesetzt.

Kontakt: Poseidon Expeditions
Büro Deutschland: Große Elbstraße 42, 22767 Hamburg
Telefon: 040/75 66 85 55
Mail:anfrage@poseidonexpeditions.de
www.poseidonexpeditions.de

Royal Clipper

Das Segelkreuzfahrtschiff steht seit 2001 als weltweit größtes seiner Art im Guinness-Buch der Rekorde. Königin Silvia von Schweden taufte den imposanten 134 Meter langen Fünfmaster, in dessen mehr als 100 Kabinen 227 Gäste mitfahren können. Zu den Highlights gehört die Captain-Nemo-Lounge mit Spa, Fitnessbereich und Unterwasserblick.

Kontakt: Star Clippers Kreuzfahrten GmbH
Konrad-Adenauer-Straße, 430853 Langenhagen
Telefon: 0511/72 66 59
Mail: info@star-clippers.de
www.star-clippers.de

MS Hamburg

Als familiäres, deutschsprachiges Kreuzfahrtschiff sticht die Hamburg in See und geht auf große Fahrt. Sie ist für die Durchquerung enger Schleusen gebaut, besitzt etwa einfahrbare Außenbrücken. Maximal 400 Gäste fahren auf touristisch wenig genutzten Routen, etwa nach Grönland.

Kontakt: Plantours Kreuzfahrten
Martinistraße 50–52, 28195 Bremen
Telefon: 0421/17 36 90
Mail: info@plantours-kreuzfahrten.de
www.plantours-partner.de

MS Astor

Das traditionelle Kreuzfahrterlebnis steht bei diesem mittelgroßen, familiären Schiff mit sieben Decks im Vordergrund. Die Stärke der Astor liegt in ihrer Routenflexibilität: Sie fährt ursprüngliche, kleine Häfen an, etwa im südnorwegischen Fjordland oder in Island. Alle Touren starten in Deutschland. Die 289 Kabinen bieten Platz für maximal 580 Passagiere.

Kontakt: South Quay Travel & Leisure Ltd unter der Bezeichnung TransOcean Kreuzfahrten
Ansprechpartner für Deutschland: Global Bereederung GmbH, Rathenaustraße 33 63067, Offenbach
Telefon: 069/80 08 71 65 0
Mail: info@transocean.de
www.transocean.de

Sea Pearl

103 Jahre alt ist das Spezialkreuzfahrtschiff und für sein Inselhopping durch die Seychellen bekannt. Erbaut wurde der Segler ursprünglich als Fischerboot im niederländischen Vlaardingen. Seit 1999 gehört die Sea Pearl zur Flotte der Reederei Silhouette Cruises. Sie besitzt unter anderem ein Sonnen- und ein überdachtes Achterdeck sowie sechs Doppel- und zwei Dreierkabinen.

Kontakt: Silhouette Cruises Ltd
Victoria, Mahé, Seychellen
Telefon: 00248/43 24 02 6
Mail: cruises@seychelles.net
www.seychelles-cruises.com

AIDAnova

Das weltweit erste Kreuzfahrtschiff mit 100 Prozent Flüssiggasantrieb hat einen 3500 Quadratmeter großen Spa-Bereich, zwei Sonnen-Outdoorinseln für Paare, einen Sport- Außenbereich und sage und schreibe 20 Kabinenvarianten. Das Bier stammt aus der bordeigenen Brauerei, zudem bietet das Schiff das erste TV-Studio auf dem Meer, wo Shows mit bis zu 500 Studiogästen produziert und gesendet werden.

Kontakt: Aida Cruises
Am Strande 3 d, 18055 Rostock
Telefon: 0381/20 27 07 22
Mail: info@aida.de
www.aida.de