17.07.2020 ReiseLaune

Fünf Dinge, die Sie am Wörthersee erleben können

Ob kulinarische Spitzenküche, Yoga auf dem höchsten Holzaussichtsturm der Welt oder eine Wanderung am Schaukelweg: ein Urlaub am Wörthersee bietet viele Möglichkeiten. prisma und die Wörthersee Tourismus GmbH stellen fünf Dinge vor, die Sie am Wörthersee unternehmen können.

Kulinarik am See

Wussten Sie, dass der Wörthersee knapp 20 km² groß und fast 17 km lang ist? Wahrscheinlich wussten Sie auch nicht, dass es am Wörthersee 20 vergebene Gault Millau Hauben gibt, oder? Genau diese vielfach prämierte Haubenküche kombiniert mit regionalem Slow Food und internationaler klassischer Küche machen den Wörthersee für viele Besucher zum kulinarisch-verführerischen Nonplusultra. Und wer nach dem Dinner in einem der Gourmetrestaurants noch eine Weile den Tag ausklingen lassen oder bis früh in die Morgenstunden feiern möchte, ist in einer der chilligen Bars oder stylischen Clubs sicher gut aufgehoben.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Motorboot fahren

Erreichbar sind die Restaurants, Bars und Seeterrassen am Wörthersee übrigens nicht nur zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto, sondern auch mit einem Motorboot. Egal, ob mit der Familie oder Freunden, per Motorboot wird die Anreise zum Erlebnis.

Die Aussicht vom Pyramidenkogel genießen

Der Ausblick auf die Seenlandschaft vom Pyramidenkogel aus, dem höchsten Holzaussichtsturm der Welt, ist mehr als nur beeindruckend. Denn hier lässt es sich bei einer Runde Yoga oder einer energetisierenden Morgenmeditation nicht nur entspannen. Für Adrenalinverliebte geht es auf 120 Metern über die längste Trockenrutsche Europas auch wieder rasant und kurvig nach unten.

Träumen am Schaukelweg

Urlaub bedeutet Leichtigkeit. Und wer hat bekanntlich die Leichtigkeit gepachtet: die Kinder. Und wer will sich nicht ab und an auch noch immer wie ein Kind fühlen? Einfach mal wieder Schaukeln – und Träumen. Genau das ist am Schaukelweg in Reifnitz möglich. Ob auf einer Hängematte im Wald oder auf einer Liegeschaukel mit Seeblick. Der Schaukelweg ist gemütlich ohne größere Steigungen begehbar. Eine ruhige Wanderung in der Natur, die der ganzen Familie Spaß macht.

Wakeboarden oder Stand-up-Paddeln

Nachdem man es sich kulinarisch hat richtig gut gehen lassen schadet ein wenig sportlicher Ausgleich sicher nicht. Beim Wakeboarden oder beim Stand-up-Paddeln am Wörthersee werden die angesammelten Kalorien gleich wieder verbrannt. Und wer mag, macht das schon in den frühen Morgenstunden im Einklang mit der aufgehenden Sonne.

Das könnte Sie auch interessieren