Zutaten (für 4 Personen)
8 Putenbrust-Medaillons à 100 g
50 g getrocknete Spitzmorcheln
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
50 ml trockener Weißwein
2 Thymianzweige
80 ml Sahne
1/4 Bund glatte Petersilie
1/4 Bund Basilikum
1/4 Bund Schnittlauch
3 EL weiche Butter
75 g frische Semmelbrösel
20 g Butterschmalz
2 EL geschlagene Sahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Morcheln in 200 ml Wasser einweichen, ausdrücken, 50 ml Pilzwasser durch einen Kaffeefilter geben.

Schalotten und Knoblauch fein würfeln, in Olivenöl glasig dünsten und mit Weißwein ablöschen.

Thymian, Sahne und Pilzwasser dazugeben, einkochen lassen, Morcheln untermischen.

Kräuter hacken und mit Butter pürieren. Semmelbrösel untermischen, salzen, pfeffern und kalt stellen.

Putenmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. In Butterschmalz scharf anbraten.

Die Kruste aufstreichen, andrücken und bei 180 °C knusprig backen.

Sauce erwärmen, geschlagene Sahne unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!