Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche heßt es nun: Wer ist eine Runde weiter und wer ist raus? Folge für Folge in der Übersicht.

Die Regeln sind einfach: Das Tanzpaar, das nach der Bewertung durch die dreiköpfige Jury sowie die Anrufe der TV-Zuschauer die wenigsten Gesamtpunkte erhalten hat, ist ausgeschieden. Konkret wird jedoch zunächst jeder Tanz von Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi mit einer Wertung von 1 bis 10 Punkten beurteilt. Ein Paar kann somit maximal 30 Punkte pro Tanz erreichen.

Nachdem alle Paare getanzt haben, werden die vergebenen Jury-Punkte in eine Rangliste umgerechnet. Die Kandidaten-Paarung mit dem niedrigsten Wert erhält einen Punkt, das Paar mit der höchsten Wertung die jeweils bestmögliche Punktzahl. So gibt es bei noch 13 Paaren 13 Punkte, bei zwölf Paaren 12 Punkte und so weiter.

Anschließend werden auch die Stimmen der TV-Zuschauer auf die gleiche Weise in eine Rangfolge umgerechnet und mit den Jury-Stimmen addiert. Das Paar mit den wenigsten Gesamtpunkten scheidet aus, im Falle eines Punktegleichstandes kommt das Paar mit den meisten Zuschauerstimmen eine Runde weiter. Die elfte Let's Dance-Staffel im Überblick...

Wer kommt weiter? Wer fliegt raus?

Folge 9 : Unter dem Motto "Magic Moments" tanzten die Promis in der neunten Folge um den Einzug ins Viertelfinale. Freestyle-Tänze, große Emotionen und hohe Punktzahlen führten zu einer engen Entscheidung und einem sprachlosen Jorge Gonzalez. Iris Mareike Steen nutze Ihre zweite Chance und trat im Tanzduell "Streetstyle" gegen Julia Dietze an. Beide Damen sicherten sich einen Platz im Viertelfinale. "Bollywood" hieß es dagegen beim Tanzduell von Judith Williams und Barbara Meier. Sie sind eine Runde weiter. Am Ende entschieden sich die Zuschauer gegen Thomas Hermanns. Er konnte mit seinem Charleston im Duell gegen Ingolf Lück nicht überzeugen.

Auch Sie können hier ihre Favoriten wählen. Wer schafft es bis ins Finale und kürt sich gar zum "Dancing Star 2018"? Und wer scheidet vorzeitig aus? Stimmen Sie jetzt ab...

 

UPDATE vom 15. Mai 2018: Bitteres Aus für Bela Klentze! Wie RTL bekanntgab, habe sich der Schauspieler in der achten Folge schlimmer verletzt als gedacht. Für ihn rückt nun Iris Mareike Steen nach und bekommt eine zweite Chance.

Folge 8: Für die sieben verbliebenen Stars stand in der achten Folge der beliebte Discofox-Marathon auf dem Programm. Die Tagesbestwertung gab es dabei für Julia Dietze und Massimo Sinato. "Alles was zählt"-Star Bela Klentze hatte derweil mit einer Verletzung zu kämpfen und musste seinen ersten Auftritt mit Tanzpartnerin Oana Nechiti zunächst abbrechen. Erst nach einer Unterbrechung und drei Spritzen ging es weiter und der Einsatz wurde belohnt: Der Schauspieler setzte sich knapp gegen seine Kollegin Iris Mareike Steen durch. Die GZSZ-Darstellerin ist raus.

Folge 7: In dieser Show tanzten die Paare zu bekannten TV-Melodien, ein unterhaltsames Motto. Barbara Meier und Sergiu Luca ertanzten sich mit einem Langsamen Walzer zu "My Love" von Sia aus dem Film "Twilight" 30 Punkte, Bela Klentze und Oana Nechiti mit einem Paso Doble zu "Heavy Cross" von Gossip aus der "Dior"-Werbung von 2011 23 Punkte. Für die Salsa zu "Cuban Pete" von Jim Carrey aus dem Film "Die Maske" von Ingolf Lück und Ekaterina Leonova zückte die Jury 18 Punkte, für eine Rumba zu "Another Love" von Tom Odell aus der "Telekom"-Werbung von 2013, getanzt von Iris Mareike Steen und Christian Polanc 12 Punkte. Die Leidenschaft von Judith Williams und Erich Klann, die sie in einen Paso Doble zu "Habanera" von Georges Bizet aus dem Film "Carmen" legten, wurde mit 30 Punkten belohnt, der sportliche Auftritt von Julia Dietze und Massimo Sinató, die einen Jive zu "Do You Love Me" von The Contours aus dem Film "Dirty Dancing" auf das Parkett legten, mit 25 Punkten. Und schließlich bekamen Roman Lochmann und Katja Kalugina für ihren Tango zu "La Cumparsita" von Carlos Gardel aus dem Film "Manche mögen's heiß" noch 17 Punkte und Thomas Hermanns und Regina Luca für ihren Contemporary zu "The Winner Takes It All" von ABBA aus dem Film "Mamma Mia" 22 Punkte. Neben den Einzeltänzen standen dieses Mal aber auch zwei Teamtänze zu französischen (Ingolf, Iris Mareike, Julia und Roman: 18 Punkte) und italienischen (Barbara, Bela, Thomas und Judith: 25 Punkte) Songs an. Doch trotz der teilweise beeindruckenden Darbietungen war auch an diesem Abend für ein Paar Schluss: Roman Lochmann und Katja Kalugina sind raus. Sie nahmen enttäuscht Abschied.

Folge 6: Es war ein emotionaler Abend in Folge 6. Nicht nur, dass Barabara Meier nach dem Fußbruch von Jimi Blue Ochsenknecht ihre zweite Chance nutzte und in die nächste Runde einzog, auch die übrigend Tänze hatten es in sich. "Let's Dance at it's best!", konstatierte auch Juror Joachim Llambi. Zwei Beispiele: Der Tanz von Judith Williams, die ihren Auftritt ihrer Mutter widmete oder die Samba von Bela Klentze, der kurzfristig auf die erkrankte Oana Nechiti verzichten musste, sicher aber überzeuend mit Marta Arndt in die nächste Runde tanzte. Wohl nicht nur für Motsi Mabuse die bislang beste Folge dieser Staffel – "wunderschön" seien alle Tänze gewesen, so die südafrikanische Tänzerin und Tanztrainerin. Vorbei ist es damit jedoch für Charlotte Würdig und Valentin Lusin – sie fielen nicht nur bei der Jury, sondern auch beim Publikum durch.

UPDATE vom 25. April 2018: Für Jimi Blue Ochsenknecht ist das "Let's Dance"-Abenteuer beendet. Der Schauspieler und Sänger hat sich einen Ermüdungsbruch im rechten Mittelfußknochen zugezogen und scheidet somit verletzt aus. Für Barbara Meier ist das Aus von Jimi Blue Ochsenknecht zugleich eine zweite Chance: Das Model zählt nun trotz Rauswahl in Folge 5 wieder zum Teilnehmerfeld.

Folge 5: Während Barbara Meier und Sergiu Luca im "2000er-Special" einen Cha Cha Cha zu "Daylight In Your Eyes" von den No Angels auf das Parkett legten (25 Punkte), versuchten sich Bela Klentze und Oana Nechiti an einem Slowfox zu "Wire to Wire" von Razorlight (23 Punkte). Die weiteren Tanzeinlagen: Charlotte Würdig und Valentin Lusin tanzten eine Samba zu "La Tortura" von Shakira (26 Punkte), Ingolf Lück und Ekaterina Leonova einen Quickstep zu "Country Roads" von der Hermes House Band (17 Punkte). Iris Mareike Steen (GZSZ) und Christian Polanc tanzten einen Cha Cha Cha zu "I'm Outta Love" von Anastacia (12 Punkte) und Jimi Blue Ochsenknecht und Renata Lusin eine Rumba zu "Weinst Du?", dem Klassiker von Echt (24 Punkte). Judith Williams (Die Höhle der Löwen) und Erich Klann legten eine Salsa zu "Aguanile" von Marc Anthony hin (18 Punkte), während Julia Dietze und Massimo Sinató sich an einem Tango zu "Tainted Love" von Soft Cell versuchten (30 Punkte). Die beiden letzten Paare: Roman Lochmann (Die Lochis) und Katja Kalugina wagten einen Paso Doble zu "Bring Me To Life"von Evanescence (12 Punkte) und Thomas Hermanns und Regina Luca einen Jive zu "Shake It" von Metro Station (29 Punkte). Doch auch die Zuschauer hatten natürlich wieder ein Wörtchen mitzureden, und danach mussten Barbara Meier und Sergiu Luca die Show verlassen. Eine bittere Niederlage, nach guten Jury-Punkten, aber zu wenig Anrufen, und das auch noch kurz nach dem Tod von Barabara Meiers Großmutter, aufgrunddessen sie eine Woche ausgesetzt hatte. Doch für das Model und den ehemaligen Profitänzerhieß es heute Abend Abschied nehmen.

Folge 4: Im Zeichen der 90er-Jahre bestätigte Jimi Blue Ochsenknecht seine gute Leistung der vergangenen Woche mit einem Tango. Ingolf Lück versuchte sich an einem Contemporary zu Falcos Hit "Out of the Dark" und überzeugte damit nicht nur die Zuschauer. Für Chakall hat das Zittern nun ein Ende. Er ist raus. Babara Meier, die aufgrund eines Trauerfalls in ihrer Familie pausierte, wird in der nächsten Folge wieder mit dabei sein. Dann heißt es "Die 2000er".

Folge 3: Gemessen an der Jury-Beurteilung lieferten Barbara Meier und Sergiu Luca die beste Leistung des Abends ab. Sehr ordentliche 26 Punkte bekamen sie von Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi zugesprochen. TV-Koch Chakall musste sich hingegen erneut mit mageren sieben Punkten zufrieden geben – und ist dennoch nicht ausgeschieden. Stattdessen sind Heiko "Lochi" Lochmann und Tanzpartnerin Kathrin Menzinger raus.

Folge 2: Nachdem Joachim Llambi seine ehemalige Tanzpartnerin als Hebamme empfahl, dürften in Folge 2 sämtliche Zweifel an Motsi Mabuses Schwangerschaft ausgeräumt sein. Ingolf Lück konnte mit einem Tango die Jury überzeugen und an seine gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Die Überraschungsleistung des Abends kam von Jimi Blue Ochsenknecht. Für Jessica Paszka und Tanzpartner Robert Beitsch ist das Abenteuer schon zu Ende. Sie sind ausgeschieden.

Folge 1: Nach der großen Kennenlern-Show in der vergangenen Woche hat "Höhle der Löwen"-Jurorin Judith Williams erneut bewiesen, dass sie in dieser Staffel weit kommen dürfte. Beeindrucken konnten aber vor allem Ingolf Lück und Charlotte Würdig. Wenig überzeugend war hingegen die Leistung von Tina Ruland mit Tanzpartner Vadim Garbuzov. Sie sind ausgeschieden.