Jan Hofer
Fotoquelle: picture alliance / Geisler-Fotopress | Michael Kremer/Geisler-Fotopress

Jan Hofer

Lesermeinung
Geboren
31.01.1950 in Wesel
Alter
73 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Jan Hofer zählt zu den bekanntesten Gesichtern des deutschen Fernsehens. Mehr als 30 Jahre lang war er der Nachrichtensprecher der "Tagesschau" und moderierte zudem zahlreiche Formate wie die "NDR Talkshow" oder "Riverboat". Nach seinem Abschied von der ARD wechselte Jan Hofer ins Privatfernsehen und ist bei "RTL direkt" zu sehen.

Wo wurde Jan Hofer geboren?

Jan Hofer wurde am 31. Januar 1950 in Wesel am Niederrhein als ältester von vier Söhnen eines Handwerkers geboren. Zunächst besuchte er die Volksschule in Büderich, dann ging er auf das Internat des Nordsee-Gymnasiums auf Langeoog.

Was hat Jan Hofer gelernt?

Nach dem Abitur studierte Jan Hofer Betriebswirtschafts-lehre in Köln und arbeitete parallel bereits beim Hörfunk der Deutschen Welle. Im Jahr 1976 begann er ein Volontariat, das er bei verschiedenen Rundfunkanstalten absolvierte.

Wie ist Jan Hofers Karriere verlaufen?

Der bekannte Nachrichtensprecher begann seine Karriere beim Hörfunk des WDR, des Deutschlandfunks und des Saarländischen Rundfunks. Seine erste Fernsehsendung mode-rierte er 1982 in einem Regionalprogramm, bereits drei Jahre später wechselte Jan Hofer zur "Tagesschau". Über 30 Jahre lang setzte er hier Maßstäbe und überzeugte mit Seriosi-tät und Glaubwürdigkeit. Im Jahr 2004 wurde er zum Chefsprecher der ARD-Sendung und führte die "Tagesschau" erfolgreich in ein neues Jahrtausend. Dabei holte er auch neue Nachrichtensprecher ins Boot wie beispielsweise Judith Rakers.

Dem Fernsehpublikum ist Jan Hofer zudem als Moderator und Gast zahlreicher Fernseh-shows bekannt. Im Jahr 1990 führte er durch einige Ausgaben der "NDR Talk Show", ab 1992 moderierte er mit "Riverboat" die Talkshow des Mitteldeutschen Rundfunks. Die Sendung wurde zunächst wöchentlich vom Schiff "Dresden" und wenig später von der "Florentina" ausgestrahlt, die beide auf der Elbe in Dresden lagen. Im Jahr 2000 verlegte man das Studio nach Leipzig in das "Riverboat", ein Gebäude in Schiffsform. Dem Format der Talkshow blieb Jan Hofer 21 Jahre treu und sprach in 415 Sendungen mit über 3000 Gästen.

Ab 2011 war der Nachrichtensprecher als Jury-Mitglied in der Neuauflage der Rate-Show "Dalli Dalli" zu sehen, die von Kai Pflaume moderiert wurde. In dieser Funktion kontrollierte er, ob die Punkte regelkonform erspielt und addiert wurden. 40 Jahre nach der Erstausstrahlung der Show mit Hans Rosenthal stieß die Neuauflage auf großes Interesse, so dass insgesamt 28 Folgen produziert wurden. 2013 wechselte die Sendung zur ARD, und der Titel wurde in "Das ist Spitze!" umbenannt. Ebenso wie Moderator Kai Pflaume blieb auch Jan Hofer der Sendung treu und saß ab sofort mit Debora Rosenthal, der Enkelin von Hans Rosenthal, in der Jury. 2015 wurde das Format eingestellt. Zwei Jahre später war Jan Hofer in der Quiz-Show "Sag die Wahrheit" zu sehen.

Was machte Jan Hofer nach der "Tagesschau"?

Keiner war länger "Tagesschau"-Nachrichtensprecher als Jan Hofer, der ab 1985 zum Team gehörte und 2004 zum Chefsprecher wurde. Am 14. Dezember 2020 sprach er zum letzten Mal die Hauptausgabe um 20 Uhr und übergab damit an seinen Nachfolger Jens Riewa. Vom Nachrichtenstudio wechselte Jan Hofer zunächst auf das Tanzparkett und nahm mit der Profitänzerin Christina Luft an der 14. Staffel der Tanzshow "Let's Dance" teil. In den ersten Runden absolvierte das Team erfolgreich Tänze wie den Cha Cha Cha, Rumba, Tango und Samba. Auch mit dem präsentierten Slowfox zu "Summer Wind" von Frank Sinatra und dem Jive zu "Forever Young" von The Baseballs kam das Paar eine Runde weiter. Nach der siebten Folge mussten sich der Nachrichtenmann und seine Tanzpartnerin jedoch verabschieden. Für den Langsamen Walzer gab es nur zwölf Jury-Punkte, und dieses Mal konnten die Zuschauerstimmen das Paar nicht retten.

Im Herbst wurde dann der Wechsel zum Privatfernsehen bekannt. Der Sender RTL baute sein tägliches Informationsangebot um zwei Stunden aus und konnte dafür den langjährigen Tagesschau-Sprecher Jan Hofer sowie Pinar Atalay gewinnen. Am 16. August moderierte Hofer erstmals die neue 20-minütige Sendung "RTL direkt", die montags bis donnerstags um 22.15 Uhr live ausgestrahlt wird.

Privat interessiert sich Jan Hofer für die Ingenieurskunst und begeistert sich besonders für historische Automobile.  Sein ganzer Stolz ist ein Mercedes 220 S aus dem Jahre 1958.

Ist Jan Hofer verheiratet?

Der bekannte "Tagesschau"-Sprecher ist zum zweiten Mal verheiratet. Nach 15 Jahren Ehe trennte er sich 1996 von der Schlagersängerin Anne-Karin, im Oktober 2018 heiratete er seine jetzige Frau Phong Lan Truong.

Hat Jan Hofer Kinder?

Jan Hofer hat bereits zu Beginn seines Studiums eine Tochter mit der Schlagersängerin Anne-Karin bekommen. Aus der anschließenden Ehe gingen zwei weitere Söhne hervor. 1996 trennte sich das Paar nach 15 Jahren Ehe. Jan Hofer war anschließend von 1999 bis 2014 mit Conny Modauer zusammen, die ihn als Managerin unterstützte. 2018 heiratete Jan Hofer dann die Deutsch-Vietnamesin Phong Lan Truong und hat mit ihr einen Sohn.

Text: Brigitte Bonder

BELIEBTE STARS

News zu Jan Hofer

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN