Abschied von Bullerbü

  • Mittsommer - ein Traditionsfest und in Schweden wichtiger als Weihnachten. Hier wird im Schlosspark von Läckö gefeiert. Vergrößern
    Mittsommer - ein Traditionsfest und in Schweden wichtiger als Weihnachten. Hier wird im Schlosspark von Läckö gefeiert.
    Fotoquelle: NDR
  • Diese Häuser prägen Deutschlands Bild von Schweden - die Filmkulisse von Bullerbü. Vergrößern
    Diese Häuser prägen Deutschlands Bild von Schweden - die Filmkulisse von Bullerbü.
    Fotoquelle: NDR
  • Sie nennen sich die Nachtwanderer - Bürger in Malmös Problemstadtteil Rosengard wollen durch ihre Präsenz für mehr Sicherheit sorgen. Vergrößern
    Sie nennen sich die Nachtwanderer - Bürger in Malmös Problemstadtteil Rosengard wollen durch ihre Präsenz für mehr Sicherheit sorgen.
    Fotoquelle: NDR
  • Warsame Hassan Doley (rechts) lebt selbst in Rosengard und tritt für Schweden bei der Junioren-WM an. Vergrößern
    Warsame Hassan Doley (rechts) lebt selbst in Rosengard und tritt für Schweden bei der Junioren-WM an.
    Fotoquelle: NDR
  • Ziemlich trostlos - Mietshaus in Malmös Problemstadtteil Rosengård. Vergrößern
    Ziemlich trostlos - Mietshaus in Malmös Problemstadtteil Rosengård.
    Fotoquelle: NDR
Report, Auslandsreportage
Astrid Lindgrens Idyll zeigt Schatten
Von Hans Czerny

ARD
Di., 04.09.
23:30 - 23:45
Rechtsruck in Schweden?


Schweden galt einst als Europas Idylle. Doch die Zeiten haben sich geändert. Der ARD-Skandinavienkorrespondent Christian Stichler sprach mit den Schweden über die bedrohliche Lage im Land.

Lange stand Astrid Lindgrens fiktives Dorf Büllerbu für Schwedens Idylle. Und auch im echten Leben war Schweden soziales Vorbild für ganz Europa. Doch inzwischen hat sich vieles geändert. Zwar nahm Schweden im Sommer 2015 im Verhältnis zu seiner Einwohnerzahl mehr Menschen auf als jedes andere Land in Europa. Wer fünf Jahre dort lebte, bekam die schwedische Staatsbürgerschaft. Doch in vielen Vorstädten der 60er- und 70er-Jahre leben heute nur noch Menschen mit Migrationshintergrund, und die Gewalt nimmt dort zu. Ganze Landstriche wie Dalsland entleeren sich, Kleinbetriebe und Geschäfte schließen. In dieser Situation versucht Christian Stichler, neuer Skandinavienkorrespondent der ARD, die Frage zu beantworten, warum den Sozialdemokraten bei der nächsten Wahl ein Debakel droht und die Populisten siegen könnten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Balkan Rallye - 4.000 Kilometer durch den wilden Osten

Report | 19.10.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "auslandsjournal extra" .eps

auslandsjournal extra

Report | 19.10.2018 | 21:30 - 22:00 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
3sat Bucht auf der Insel Sark

Inseln im Strom - vergessenes Paradies im Ärmelkanal

Report | 20.10.2018 | 05:50 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr