Das verrohte Land - Wenn das Mitgefühl schwindet

  • So wie in dieser Mönchengladbacher Notaufnahme gehört Sicherheitspersonal mittlerweile zum Alltag in deutschen Krankenhäusern. Wenn ein Patient zu schimpfen beginnt und Die das Personal bedroht, rufen sie den Sicherheitsmann. Auch Hausverbote sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Vergrößern
    So wie in dieser Mönchengladbacher Notaufnahme gehört Sicherheitspersonal mittlerweile zum Alltag in deutschen Krankenhäusern. Wenn ein Patient zu schimpfen beginnt und Die das Personal bedroht, rufen sie den Sicherheitsmann. Auch Hausverbote sind mittlerweile keine Seltenheit mehr.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • Selbstverteidigungskurse, Schlagstock und Pfefferspray. Deutsche Ordnungsämter rüsten auf. Regelmäßig wird Selbstverteidigung gegen Angreifer, auch die mit dem Messer, geprobt. Vergrößern
    Selbstverteidigungskurse, Schlagstock und Pfefferspray. Deutsche Ordnungsämter rüsten auf. Regelmäßig wird Selbstverteidigung gegen Angreifer, auch die mit dem Messer, geprobt.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • Am Hannoveraner Hauptbahnhof wird ein Bundespolizist von einem Mann niedergestreckt. Schnell umringt eine Menschenmenge den Polizisten, filmt mit dem Handy und feuert den polizeilichen Gegner an. Vergrößern
    Am Hannoveraner Hauptbahnhof wird ein Bundespolizist von einem Mann niedergestreckt. Schnell umringt eine Menschenmenge den Polizisten, filmt mit dem Handy und feuert den polizeilichen Gegner an.
    Fotoquelle: rbb/Sebastian Tögel
  • Seit einigen Monaten sitzt die Mitarbeiterin am Empfang des Bonner Rathauses hinter fingerdickem Glas. Ein Bürger hatte sie angegriffen und war sogar über die Theke gesprungen. Für die Stadt ein Grund, zu handeln. Vergrößern
    Seit einigen Monaten sitzt die Mitarbeiterin am Empfang des Bonner Rathauses hinter fingerdickem Glas. Ein Bürger hatte sie angegriffen und war sogar über die Theke gesprungen. Für die Stadt ein Grund, zu handeln.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das verhindern sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände. Vergrößern
    Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das verhindern sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
Report, Reportage
Am Ende der Empathie
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
Mo., 23.07.
22:45 - 23:30


Angriffe auf Ärzte, Aggressionen gegen Feuerwehrleute: Immer wieder werden Helfer bedroht. Der Film "Das verrohte Land – Wenn das Mitgefühl schwindet" forscht nach den Ursachen.

Was ist los in Deutschland? Die Flüchtlingspolitik spaltet die Nation, der Umgang miteinander scheint immer rauer zu werden. Exemplarisch für diese Wahrnehmung stehen nicht nur die Beleidigungsexzesse im Netz, sondern auch die erschreckenden Übergriffe auf Menschen, die eigentlich helfen wollen: Da werden Notärzte grundlos angegriffen, Krankenschwestern bedroht und Feuerwehrleute mit Gewalt an der Rettung gehindert. Auch Bürgervertreter und Personen der Öffentlichkeit sehen sich wachsenden Aggressionen ausgesetzt, müssen sich zunehmend schützen. "Die Story im Ersten" beleuchtet diese Entwicklung unter dem Titel "Das verrohte Land – Wenn das Mitgefühl schwindet". Während Betroffene von Angriffen und Beleidigungen berichten, suchen Wissenschaftler nach den Ursachen der fehlenden Empathie.

Im Bonner Rathaus ist der Empfangsschalter von dickem Panzerglas umgeben. Das ist nicht schon immer so. Erst seit die Mitarbeiterin hinter der Theke von einem Mann angegriffen wurde, muss sie geschützt werden. Eine Entwicklung, die sich landesweit beobachten lässt, wie die Reportage von Katja und Clemens Riha aufzeigt: Gerade in öffentlichen Einrichtungen, Behörden, Krankenhäusern und Feuerwehrstationen müssen die Mitarbeiter auf alles vorbereitet sein – physische Angriffe, wütende Mobs, aggressive Gaffer. Notfallknöpfe, Selbstverteidigungskurse und Deeskalationsseminare sollen im Notfall helfen. Wo liegen die Gründe für die steigende Gewalt und den mangelnden Respekt? Warum müssen Helfer inzwischen Angst vor den Bürgern haben? Eine aufschlussreiche Spurensuche anhand aktueller Fälle.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Thomas Stocker unterwegs in Grönland

Der Klimaforscher

Report | 21.11.2018 | 12:35 - 13:00 Uhr (noch 13 Min.)
/500
Lesermeinung
ARD Die Moderatoren des ARD-Mittagsmagazins, Jessy Wellmer (re.) und Sascha Hingst.

ARD-Mittagsmagazin

Report | 21.11.2018 | 13:00 - 14:00 Uhr
3.23/5031
Lesermeinung
SAT.1 Endlich Feierabend!

Endlich Feierabend!

Report | 21.11.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
News
Von Juli bis September 2018 lief die dritte Staffel der RTL II-Show "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig". Wir stellen die Kandidatinnen in Bildern vor.

Drei Staffeln von "Curvy Supermodel" hat RTL II ausgestrahlt. Doch die Quoten kriegten zuletzt nicht…  Mehr

Helene Fischer hat gut lachen: Die Schlagersängerin sicherte sich Platz acht auf der "Forbes"-Liste der best verdienenden Sängerinnen.

Beim Blick auf die aktuelle Forbes-Liste werden sich Céline Dion und Britney Spears vielleicht frage…  Mehr

Über 250 Jahre war das Bild der Bergarbeiter unwiderruflich mit dem Ruhrgebiet verbunden. Ende 2018 schließt die letzte deutsche Zeche. Anlässlich dieses Endes einer Ära strahlt das ZDF mehrere Dokumentationen zum Thema Bergbau und Steinkohleausstieg aus.

Im Dezember endet eine Ära. Dann wird die letzte deutsche Zeche geschlossen. Das ZDF blickt in versc…  Mehr

Eine der erfolgreichsten Serien kommt ins Kino: "Die Sopranos" (von links: Tony Sirico, Steve Van Zandt, James Gandolfini, Michael Imperioli und Vincent Pastore)

"Die Sopranos" gilt als eine der besten TV-Serien aller Zeiten. Für das geplante Kino-Prequel gibt e…  Mehr

Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr