Das verrohte Land - Wenn das Mitgefühl schwindet

  • Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände verhindern. Vergrößern
    Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände verhindern.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • Selbstverteidigungskurse, Schlagstock und Pfefferspray. Deutsche Ordnungsämter rüsten auf. Regelmäßig wird Selbstverteidigung gegen Angreifer, auch die mit dem Messer, geprobt. Vergrößern
    Selbstverteidigungskurse, Schlagstock und Pfefferspray. Deutsche Ordnungsämter rüsten auf. Regelmäßig wird Selbstverteidigung gegen Angreifer, auch die mit dem Messer, geprobt.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • So wie in dieser Mönchengladbacher Notaufnahme gehört Sicherheitspersonal mittlerweile zum Alltag in deutschen Krankenhäusern. Wenn ein Patient zu schimpfen beginnt und das Personal bedroht, rufen sie den Sicherheitsmann. Auch Hausverbote sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Vergrößern
    So wie in dieser Mönchengladbacher Notaufnahme gehört Sicherheitspersonal mittlerweile zum Alltag in deutschen Krankenhäusern. Wenn ein Patient zu schimpfen beginnt und das Personal bedroht, rufen sie den Sicherheitsmann. Auch Hausverbote sind mittlerweile keine Seltenheit mehr.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
  • Am Hannoveraner Hauptbahnhof wird ein Bundespolizist von einem Mann niedergestreckt. Schnell umringt eine Menschenmenge den Polizisten, filmt mit dem Handy und feuert den polizeilichen Gegner an. Vergrößern
    Am Hannoveraner Hauptbahnhof wird ein Bundespolizist von einem Mann niedergestreckt. Schnell umringt eine Menschenmenge den Polizisten, filmt mit dem Handy und feuert den polizeilichen Gegner an.
    Fotoquelle: rbb/Sebastian Tögel
  • Seit einigen Monaten sitzt die Mitarbeiterin am Empfang des Bonner Rathauses hinter fingerdickem Glas. Ein Bürger hatte sie angegriffen und war sogar über die Theke gesprungen. Für die Stadt ein Grund, zu handeln. Vergrößern
    Seit einigen Monaten sitzt die Mitarbeiterin am Empfang des Bonner Rathauses hinter fingerdickem Glas. Ein Bürger hatte sie angegriffen und war sogar über die Theke gesprungen. Für die Stadt ein Grund, zu handeln.
    Fotoquelle: rbb/Saschko Frey/cando.berlin
Report, Reportage
Am Ende der Empathie
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
Mo., 23.07.
22:45 - 23:30


Angriffe auf Ärzte, Aggressionen gegen Feuerwehrleute: Immer wieder werden Helfer bedroht. Der Film "Das verrohte Land – Wenn das Mitgefühl schwindet" forscht nach den Ursachen.

Was ist los in Deutschland? Die Flüchtlingspolitik spaltet die Nation, der Umgang miteinander scheint immer rauer zu werden. Exemplarisch für diese Wahrnehmung stehen nicht nur die Beleidigungsexzesse im Netz, sondern auch die erschreckenden Übergriffe auf Menschen, die eigentlich helfen wollen: Da werden Notärzte grundlos angegriffen, Krankenschwestern bedroht und Feuerwehrleute mit Gewalt an der Rettung gehindert. Auch Bürgervertreter und Personen der Öffentlichkeit sehen sich wachsenden Aggressionen ausgesetzt, müssen sich zunehmend schützen. "Die Story im Ersten" beleuchtet diese Entwicklung unter dem Titel "Das verrohte Land – Wenn das Mitgefühl schwindet". Während Betroffene von Angriffen und Beleidigungen berichten, suchen Wissenschaftler nach den Ursachen der fehlenden Empathie.

Im Bonner Rathaus ist der Empfangsschalter von dickem Panzerglas umgeben. Das ist nicht schon immer so. Erst seit die Mitarbeiterin hinter der Theke von einem Mann angegriffen wurde, muss sie geschützt werden. Eine Entwicklung, die sich landesweit beobachten lässt, wie die Reportage von Katja und Clemens Riha aufzeigt: Gerade in öffentlichen Einrichtungen, Behörden, Krankenhäusern und Feuerwehrstationen müssen die Mitarbeiter auf alles vorbereitet sein – physische Angriffe, wütende Mobs, aggressive Gaffer. Notfallknöpfe, Selbstverteidigungskurse und Deeskalationsseminare sollen im Notfall helfen. Wo liegen die Gründe für die steigende Gewalt und den mangelnden Respekt? Warum müssen Helfer inzwischen Angst vor den Bürgern haben? Eine aufschlussreiche Spurensuche anhand aktueller Fälle.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub

Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub

Report | 21.09.2018 | 01:20 - 03:00 Uhr
1/502
Lesermeinung
RTL II Reporterin Caro (Mitte) im Gespräch mit Martina und Frank, die Amateur-Pornofilme drehen und diese im Internet verkaufen

Sex - Tabufreie Zone? - Sex - Tabufreie Zone?

Report | 21.09.2018 | 01:55 - 02:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Bei "Love Island" müssen die Singles wie Natascha jeweils zu zweit beweisen, dass sie das Zeug zum Traumpaar haben. Sehen Sie im Folgenden die Kandidaten auf der Insel und auch die, die schon ausgeschieden sind.

Bislang ging es in der zweiten Staffel von "Love Island" eher bedächtig zu. Nun bringt RTL II Drama …  Mehr

Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr