Mit Vollgas in den Verkehrskollaps

  • Bayerische Boomtown: München trägt den unvorteilhaften Beinamen "Stauhauptstadt Europas". Vergrößern
    Bayerische Boomtown: München trägt den unvorteilhaften Beinamen "Stauhauptstadt Europas".
    Fotoquelle: SWR
  • Stoßstange an Stoßstange: Nicht nur US-Metropolen wie San Francisco ächzen unter der Last des Individualverkehrs. Vergrößern
    Stoßstange an Stoßstange: Nicht nur US-Metropolen wie San Francisco ächzen unter der Last des Individualverkehrs.
    Fotoquelle: SWR
  • Der Zuwachs in vielen deutschen Großstädten bringt auch den öffentlichen Nahverkehr an seine Kapazitätsgrenzen. Vergrößern
    Der Zuwachs in vielen deutschen Großstädten bringt auch den öffentlichen Nahverkehr an seine Kapazitätsgrenzen.
    Fotoquelle: SWR
  • Moderne Mobilitätslösungen durch IT-basierte Verkehrsplanung sollen den Autos den Weg in die Zukunft bahnen. Vergrößern
    Moderne Mobilitätslösungen durch IT-basierte Verkehrsplanung sollen den Autos den Weg in die Zukunft bahnen.
    Fotoquelle: SWR
  • Öffentlicher Nahverkehr, Privat-Autos, Lieferanten und Radler konkurrieren in den Innenstädten um immer weniger Platz auf den Straßen. Vergrößern
    Öffentlicher Nahverkehr, Privat-Autos, Lieferanten und Radler konkurrieren in den Innenstädten um immer weniger Platz auf den Straßen.
    Fotoquelle: SWR
Report, Verkehr
Deutsche Städte in der Staufalle
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 30.07.
21:45 - 22:15
Der Kampf um die Mobilität von morgen


Die wachsenden Probleme durch Pendlerströme, Staus und Luftverunreinigungen stellen Deutschlands Verkehrsplaner auf harte Proben.

Als führender Hersteller von weltweit begehrten Automobilen hat Deutschland einen Ruf zu verlieren. Aber nicht erst der Dieselskandal hat das Vertrauen in deutsche Ingenieurleistungen nachhaltig erschüttert. Deutschlands Städte ersticken im Stau. Gerade rasch wachsende Metropolen wie Berlin, Hamburg und München werden den Pendler-Strömen, Parkplatz- und Luftverschmutzungsproblemen kaum mehr Herr. Die neue ARD-Dokumentation "Exclusiv im Ersten: Mit Vollgas in den Verkehrskollaps" von Heiner Hoffmann und Achim Reinhardt legt nicht nur den Finger in die verkehrspolitischen Wunden, sondern durchleuchtet auch die Versprechungen vermeintlich "sanfter" Mobilitätslösungen etwa durch Car-Sharing-Anbieter und digital vernetzte "Smart City"-Initiativen kritisch. Auch der vielfach bereits jetzt hoffnungslos überlastete Öffentliche Nahverkehr wird thematisiert. Ein insgesamt erschreckend düsterer Blick in die mobile Zukunft.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Autobahn von oben nonstop - Sachsen

Autobahn von oben nonstop - Sachsen

Report | 16.10.2018 | 04:00 - 04:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr