Auf dem blauen Meer schwimmen mehrere Klosettdeckel. Einer klappt auf, und heraus hebt sich Otto. Erst am Schluss erfährt der Zuschauer, wie er dorthin gekommen ist.

Dazwischen liegt seine Lebensgeschichte, angefangen bei der Geburt in Ostfriesland über die ersten Schritte ins Leben hin zu einem Beruf. Er fällt auf einen Kredithai herein, rettet einem Mädchen das Leben und gerät dabei in piekfeine Kreise. Natürlich verliebt Otto sich in das gerettete Mädchen und sie sich in ihn, was nicht ohne Missverständnisse und Tränen abgeht.

Schließlich wird er noch Zeuge eines Bankraubes und trifft die Räuber mit ihrer Beute im Flugzeug nach Rio wieder, in das er sich geschmuggelt hatte, um seiner Angebeteten endgültig seine Liebe zu gestehen. Die Räuber wollen die Maschine entführen und schlagen die Besatzung k.o. So avanciert Otto zum Piloten, was zwangsläufig zum Absturz der Maschine führt. Aber natürlich treffen sich auf dem Erdboden alle wieder, und der Karneval wird nicht in Rio, sondern auf einer Südseeinsel gefeiert.