Hochschwangere russische Frauen werden nach Deutschland geschleust und deren Kinder direkt nach der Geburt ihren deutschen "Müttern" übergeben, die um jeden Preis ein Kind wollen. Ein lukratives Geschäft. Doch dann stirbt eine der russischen Frauen. Kommissarin Bella Block ermittelt schließlich sogar in Sankt Petersburg ...

Der "Bella-Block"-Routinier Christian von Cas­telberg inszenierte eine der stärksten und spannendsten Folgen der Krimi-Reihe. Der gewollt bittere Nachgeschmack, den die Geschichte mit sich bringt, bleibt zum Glück auch lange haften. Castelberg drehte zuvor schon die Episoden "Bella Block - Abschied im Licht", "Bella Block - Die Freiheit der Wölfe" und "Bella Block - Das Glück der Anderen". Drehbuchautorin Katrin Bühlig ("Die Lüge") erhielt für ihr Script 2008 den Deutschen Fernsehpreis.

Foto: ZDF/Stephan Persch