Ein gefährlicher Einsatz eines Sonderkommandos im Kaukasus, an dessen Verfassungsmäßigkeit er Zweifel bekommt, stellt das Pflichtbewusstsein des Generals Heinz Büchner auf eine harte Probe: Denn sein Sohn könnte dabei in Lebensgefahr geraten…

Regisseur und Autor Thomas Bohn ("Straight Shooter") entwickelt mit diesem Drama ein politisch überaus unkorrektes, aber durchaus vorstellbares Szenario. Interessant: Vater und Sohn sind die Darsteller auch im wahren Leben, denn der Sohn des Generals wird von Atzorns Sohn Jens gespielt. Bohn und sein Hauptdarsteller Robert Atzorn arbeiteten übrigens bereits vielfach miteinander, so etwa in den "Tatort"-Episoden "Tatort - Todesbande", "Harte Hunde", "Undercover", "Der Passagier", "Exil!" und "Tatort - Hasard!".

Foto: SWR/Schweigert