Ivonne Schumacher erhält einen kuriosen Brief von Vera Glaubitz. Die sitzt seit fast fünf Jahren wegen Landesverrats im Gefängnis und behauptet nun, dass sie von Ivonnes Mann Stefan, einem ehemaligen Stasi-Agenten, angestiftet wurde und mit ihm jahrelang ein eheähnliches Verhältnis gepflegt hat…

Es heißt, dass es eine gute Ehefrau merkt, wenn ihr Mann ihr untreu ist. Mit diesem Thema beschäftigt sich dieses TV-Drama von Regisseurin Margarethe von Trotta: Hier geht es nicht um banalen Ehebruch, sondern um Verrat und eine dunkle Vergangenheit.