Der junge Jurist Rick Hayes bekommt einen Job beim Begnadigungsausschuss. Er soll sich um den Fall der Doppelmörderin Cindy Ligget kümmern. Diese wartet seit zwölf Jahren auf ihre Hinrichtung. Nachdem mehrere Gnadengesuche abgelehnt wurden, besteht für die Delinquentin kaum noch Hoffung. Rick stellt fest, dass Cindy nach Jahren in der Todeszelle nicht mehr mit der mordenden Teenagerin von einst identisch ist. Dann findet er heraus, dass bei der Gerichtsverhandlung entlastendes Material zurückgehalten wurde...

Ein relativ gutes Justizdrama mit Kritik am Rechtssystem und einigen Sentimentalitäten. Der Verleih machte beim Kinoeinsatz den Fehler, den Film fast zeitgleich mit dem stärkeren "Dead Man Walking - Sein letzter Gang" zu starten. Denn Sharon Stone zeigt hier eine ihrer stärksten Leistungen.