Auch wenn die unbedarfte Lotte Baierl nicht weiß, was auf sie zukommt, bewirbt sie sich bei Unterwasser-Abenteurer Hans Hass als Sekretärin. Dank ihres couragierten Auftretens kann sie Hass davon überzeugen, ihn bei seinen Meeresforschungen zu begleiten. Der Beginn einer starken Liebe ...

Der Niederländer Ben Verbong ("Takiye - Spur des Terrors", "Das Sams") verarbeitete in diesem Mix aus spannendem Abenteuer und romantischer Liebe die Lebensgeschichte der beiden Tauchpioniere Hans und Lotte Hass. Im Mittelpunkt steht die Expedition am Roten Meer im Jahr 1950, die die zweite Ehefrau des legendären österreichischen Unterwasser-Filmpioniers später in ihrem gleichnamigen Roman verarbeitete. Gedreht in Wien, Ägypten, Marokko und vor Ibiza, gelang Verbong ein spannendes Werk, dessen Bilder oft wie Originale wirken und in dem Yvonne Catterfeld und Benjamin Sattler in den Hauptrollen überzeugen. Allerdings ließ sich Catterfeld, die extra einen Tauchschein gemacht hatte, bei einigen der Tauchsequenzen aus versicherungstechnischen Gründen von einem Double vertreten.

Foto: ZDF/Frank Dicks