Matt Brennan ist während des Krieges als Pilot der US Air Force in England stationiert. Dort verliebt er sich in die Rot-Kreuz-Schwester Jo Holloway und bemüht sich vergeblich, die Erlaubnis für eine sofortige Heirat zu bekommen, als er in die Staaten zurückkehren muss. Als er sie nach Jahren wiedertrifft, arbeitet Jo für den Großindustriellen Leland Willis als Sekretärin. Brennan hat in der Zwischenzeit viel Pech gehabt, so ist es ihm hochwillkommen, dass Willis ihn auf Drängen des Konstrukteurs Carl Troxell als Testpiloten einstellt. Bei der Erprobung eines neuen Düsenjägers zeigt Brennan, was in ihm steckt...

Regisseur Stuart Heisler ("Der Vagabund von Texas") drehte diese eher banale Werk nach einem Drehbuch von Liam O'Brian und Vincent Evans. Sicher einer der schlechteren Filme von Humphrey Bogart, entschädigt der Abenteuerfilm aber mit starken Luftaufnahmen.