Die kleine Meerjungfrau rettet den Königssohn vor dem Ertrinken und verliebt sich in ihn. Trotz des Verbots, betritt sie die Welt der Menschen, um den Prinzen zu suchen. Doch der Preis für ihr Menschendasein ist hoch: Sie muß ihre schöne Stimme der Meereshexe geben, und zudem soll der Prinz eine reiche Prinzessin heiraten...

Hans-Christian Andersen hat die traurig-schöne Geschichte von dem Mädchen geschrieben, das sich nach einem anderen Leben sehnt und bereit ist, alles dafür aufzugeben. Immer wieder haben sich Regisseure mit dem romantischen Märchen beschäftigt. Die tschechische Version, zu der Pan-Tau-Autor Ota Hofman das Buch schrieb, gehört zu den ersten Verfilmungen der Geschichte. Ein Jahr später entstand die russische Variante von Vladimir Bychkov. 1978 wagte Tim Reid mit "Die kleine Meerjungfrau" eine Zeichentrickversion. Tom Hanks und Daryl Hannah als Meerjungfrau spielten 1984 in der leicht abgeänderten Fassung "Splash - Eine Jungfrau am Haken". Drei Oscars und drei Golden Globes gewann schließlich die Disney-Produktion "Arielle, die Meerjungfrau" 1989.