Durch einen Zufall laufen sich Anne und Jean-Louis nach 20 Jahre nach ihrer ersten Begegnung wieder. Einst hatten sie versucht, miteinander den Tod ihrer Partner zu überwinden und ein gemeinsames Leben zu führen - doch nach einer kurzen, wenn auch intensiven Beziehung hatten sich ihre Wege getrennt. Anne ist noch immer nicht verheiratet, während Jean-Louis eine Freundin hat, die ebenso seine Tochter sein könnte. Schon nach kurzer Zeit muss er sich eingestehen, dass er sich immer noch zu Anne hingezogen fühlt...

Die gekonnt inszenierte Fortsetzung der Liebesgeschichte aus "Ein Mann und eine Frau", die den jungen Claude Lelouch 1966 auf einen Schlag bekannt machte. In den Hauptrollen sind erneut Jean-Louis Trintignant und Anouk Aimée zu sehen, die auch hier wieder überzeugen.