Susannes Leben und Beziehung scheinen nur noch aus Alltag zu bestehen. Bei einem Umtrunk mit ihrer Freundin schreibt sie eine Flaschenpost und wirft sie in die Spree. Da meldet sich ein Mann bei ihr.