Der kleine Waise James Trotter wird von seinen herzlosen Tanten Spitzig und Schwamm schikaniert. Eines Tages aber schenkt ihm ein geheimnisvoller alter Mann eine Tüte mit verzauberten Würmchen. Diese fallen vor einem alten Baum aus der Tüte, worauf an dessen Ast ein riesiger Pfirsich heranwächst. Schließlich öffnet sich die Frucht, und James klettert hinein. Als der Pfirsich vom Baum fällt und ins Meer kullert, beginnt eine abenteuerliche Odyssee über den Ozean bis nach New York ...

Auch wenn dies ein nicht durchweg gelungener Mix aus Real- und Trickfilm ist, fasziniert die originelle Geschichte nach einer Vorlage von Roald Dahl und natürlich die wunderbaren Trickfiguren wie etwa die hübsche Spinne. Man merkt gleich, dass hier die gleichen Macher am Werk waren wie bei "Tim Burton's Nightmare Before Christmas". Denn Regie führte wiederum Henry Selick und produziert wurde das Ganze auch diesmal wieder von Tim Burton.

Foto: Tobis