Ausgerechnet beim jährlichen Familientreffen der Lürzers nimmt Hausherr Helmut Reißaus. Seine ahnungslose Frau Luise versteht die Welt nicht mehr und will nicht glauben, dass ihr Mann sich mit seiner Geliebten nach Italien abgesetzt hat. Bei der verwirrten Familie bleibt kein Stein mehr auf dem anderen ...

Regisseur Wolfram Paulus ("Mathilde liebt", "Die Verzauberung") inszenierte diese turbulente wie gut gespielte Tragikomödie nach eigenem Drehbuch. Er seziert hier die Funktionalität einer Ehe und eines Familienlebens sehr genau, endet aber leider recht schwach. Hannelore Hoger zeigt hier, dass sie nicht nur in ihrer Krimirolle der Bella Block zu überzeugen weiß, sondern auch tragische Gestalten durchaus glaubhaft verkörpern kann. An ihrer Seite: Dietmar Mues ("Schock - Eine Frau in Angst", "Die Akte Odessa") in der Rolle des Ehemannes, der mit Hoger auch schon für den Krimi "Bella Block - Auf der Jagd" vor der Kamera stand.

Foto: BR/Rolf von der Heydt