Die Cartoon-Ente Duffy Duck hat genug davon, immer den Blödmann für den Karotten kauenden Publikumsliebling Bugs Bunny zu spielen. Mit Möchtegern Stuntman Bobby Delmont gerät Daffy dann in ein unglaubliches Abenteuer: Bobbys Vater ist nicht nur ein geliebter Schauspieler, er ist auch Geheimagent. Doch Bösewicht Acme hat ihn entführt und will mit Hilfe eines Sagen umwobenen blauen Diamanten die Menschheit in Affen verwandeln. Zum Glück können sich die beiden Abenteurer bei der Rettung der Welt auf eine starke Studiochefin und natürlich auf Bugs Bunny verlassen...

Nach "Space Jam" ist dies eine weitere gelungene Kombination aus Real- und Zeichentrickfilm aus dem Hause Warner. Wie bei den meisten derlei Werken ist die Story eher zweitrangig. Wichtig: die Fülle der guten Gags, allen voran die zahlreichen Anspielungen auf Filmklassiker von "Alarm im Weltall" über "Die Dämonischen", "Kampf der Welten" und "Metaluna IV antwortet nicht" bis zu Hitchcocks "Psycho". Dies ist zweifellos eine der besten Regie-Arbeiten von Altmeister Joe Dante ("Gremlins - Kleine Monster").

Foto: Warner