Mickey King verdient seine Brötchen mit der Produktion aufregender Groschenromane. Eines Tages lässt er sich als Ghostwriter für einen alternden Hollywoodstar anheuern und gerät dadurch in kriminelle Verwicklungen, die seine eigene schriftstellerische Erfindungsgabe bei weitem übertreffen.

Witzige Parodie auf das Genre des Gangsterfilms von Mike Hodges ("Croupier"), der im Jahr zuvor mit Hauptdarsteller Caine bereits den harten Thriller "Get Carter" abgedreht hatte.