Seit Urzeiten gibt es Menschen mit enormen Fähigkeiten. Doch deren Existenz hat sich extrem verringert. Als sich Gennosuke Kouga und Oboro Iga verlieben, müssen sie ihre Liebe vor allen verstecken, da sie verfeindeten Clans angehören. Während sich der Kampf der Clans mehr und mehr zuspitzt, versucht Gennosuke verzweifelt, Schlimmeres zu verhindern...

Eine typische Mischung aus Fantasy und Martial Arts, wie man sie inzwischen auch hierzulande schon hundertfach besser gesehen hat. Gerade dadurch, dass der Romeo-und-Julia-Dramatik mehr Raum als der atemberaubenden Action gegeben wird, stellt sich schnell ermüdende Langeweile ein. Das kommt dabei heraus, wenn man einen Film nach einem Computer-Spiel konzipiert.

Foto: Ind. Partners (Neue Visionen)