06.11.2020 Rezept

Winterrollen mit Hoisin-Sauce

Die "vietnamesischen Frühlingsrollen" schmecken auch in der kalten Jahreszeit.
Die "vietnamesischen Frühlingsrollen" schmecken auch in der kalten Jahreszeit.  Fotoquelle: Gregor Hübl

Wer sagt denn, dass die "vietnamesischen Frühlingsrollen" nur im Sommer schmecken? Als Füllung können zahlreiche Zutaten auch im Winter wie gebratene Rindfleisch- oder Schweinefleischstreifen, Tofu-Würfel, Shrimps und Gemüse der Saison eingerollt werden.

Zutaten (für 6 Portionen):

  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Karotten
  • 250 g rote Paprika
  • 1 Mango
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 50 g Babyspinat
  • 1 Packung Reispapierblätter (Asia-Laden)
  • 1 Flasche Hoisin-Sauce (Asia-Laden)
  • Salz, Pfeffer, Currypulver
  • etwas Öl (zum Braten)

Zubereitung: Paprika und Lauchzwiebeln putzen und abwaschen. Möhren putzen und schälen. Mango schälen und vom Kern herunterschneiden. Alles in feine Streifen schneiden. Babyspinat abwaschen und trockenschleudern. Hähnchenbrust mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Im Backofen auf einem Backblech bei 180 °C ca. 25 Min. fertig garen.

Erst dann die Reispapierblätter einzeln in kaltem Wasser kurz einweichen und auf einen Teller legen. Zuerst etwas Spinat und dann Obst- und Gemüsestreifen darauflegen. Die lauwarmen Hähnchenfilets in Streifen schneiden und darauf verteilen. Etwas Hoisin-Sauce darüber gießen. Das Reispapierblatt zusammenrollen und sofort servieren.

Foodstyling & Rezept: Melanie Socha 

 

Das könnte Sie auch interessieren