15.07.2016 Mit Ulla Kock am Brink, Jan Leyk und Thorsten Legat

Auftakt der Sommer-Specials bei "Grill den Henssler"

Fordern Steffen Henssler heraus: Thorsten Legat, Ulla Kock am Brink und Jan Leyk.
Fordern Steffen Henssler heraus: Thorsten Legat, Ulla Kock am Brink und Jan Leyk.  Fotoquelle: VOX / PA / Stefan Deutsch

Auf der Seebühne im Elbauenpark in Magdeburg stellen sich Star-Koch Steffen Henssler und seine prominenten Gegner in den Sommer-Specials von "Grill den Henssler" erstmals einem BBQ-Wettbewerb unter freiem Himmel. Alle Gerichte werden ausschließlich über offenem Feuer zubereitet.

"Ich grille sicherlich hier und da mal, aber es ist nicht so, dass ich sage 'Juchhu, endlich grillen wir nur!'", verrät Steffen Henssler, der seine Siegchancen fernab der modernen Küche im Kölner Studio schwinden sieht.

In der ersten Folge der Sommer-Specials bekommt er es am Sonntag mit Moderatorin Ulla Kock am Brink, DJ Jan Leyk und Ex-Profifußballer Thorsten Legat (aktuell auch in "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen) zu tun. Und auch ihr Koch-Coach Christian Lohse hat allen Grund, "den Henssler" besiegen zu wollen: Bei seinem letzten Auftritt in der Show musste sich der Sterne-Koch geschlagen geben.

Diesmal ist sich Lohse aber sicher, dass es mit einem Sieg klappen wird: "Wir sind in Topform. Es ist die beste Mannschaft, die ich je hatte."

"Loup de Mer vom Feuerfass"

Die erste Herausforderung liegt bereits im Impro-Gang. Aus sieben scheinbar nicht zueinander passenden Zutaten soll in nur acht Minuten ein leckeres Gericht gegrillt werden. Jan Leyk entscheidet sich für "Loup de Mer vom Feuerfass, im Heu gegart mit Guacamole".

Beim Hauptgang ist Thorsten Legat gefordert. Er will in 24 Minuten einen "Schweinekrustenbraten aus dem Dutch Oven mit Kartoffeln aus der Glut und gegrilltem Gemüse" servieren. Da bleibt nicht viel Zeit für andere Dinge, sodass er Moderatorin Ruth Moschner mit einem kurzen "Ruth, weg!" auffordert, ihn in Ruhe zu lassen.

"Ich hätte ein bisschen Angst, wenn ich mit Thorsten in der Küche arbeiten müsste", stellt Ulla Kock am Brink entsprechend fest.

"Heute ist es schwer, zu gewinnen"

Die Moderatorin selbst vesucht sich bei der Nachspeise an Ziegenkäsekuchen, Erdbeeren, Spargel und Thymian. Und natürlich muss auch dieses Dessert auf dem Grill zubereitet werden. "Heute ist es schwer, zu gewinnen", grummelt Steffen Henssler und meint "nur Erdbeeren wäre doch auch schön gewesen."

Ob es am Ende zum Sieg für den Star-Koch reicht, zeigt Vox am Sonntagabend um 20.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren