Die Schauspielerin Ming-Na Wen im Porträt - ihre Rollen, ihre Karriere und ihr Leben.
Fotoquelle: picture alliance / Richard Shotwell/Invision/AP | Richard Shotwell

Ming-Na Wen

Lesermeinung
Geboren
20.11.1963 in Macau, China
Alter
60 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Ming-Na Wen ist eine US-amerikanische Schauspielerin chinesischer Herkunft und wurde am 20. November 1963 in Coloane in Macau geboren. Sie wuchs zunächst in Hongkong auf und wanderte im Alter von vier Jahren mit ihrer Mutter in die USA aus. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Carnegie Mellon University und konnte währenddessen ihre ersten Rollen ergattern. So war sie 1985 in der Kinderserie „Mister Rogers’ Neighborhood“ zu sehen. Zwischen 1988 und 1991 spielte sie die Figur der Lien Hughes in der Serie „As the World Turns“.

Eine erste langfristige Rolle erhielt Wen in der Serie „Emergency Room", wo sie insgesamt in 118 Episoden zu sehen war. Zunächst trat sie nur als Gast in einzelnen Folgen auf, ehe ihr Charakter dauerhaft eingebunden wurde. Gemeinsam mit der Besetzung der Serie wurde Ming-Na Wen für die Screen Actors Guild Awards nominiert. Im 1994 folgte ein Engagement für den Film „Street Fighter: Die entscheidende Schlacht“. Im Jahr 2005 knüpfte sie mit den Serien „Ein Single kommt immer allein“ und „Inconceivable“ an ihre bisherigen Erfolge an. 2013 begann sie dauerhaft in der Serie „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ zu spielen, die bis in das Jahr 2020 lief. Im Jahr 2021 war sie in einer kleineren Rolle in der Serie „Das Buch von Boba Fett“ zu sehen. Ming-Na Wen ist Teil der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS), die für die Vergabe der Oscars zuständig ist.

Nach einer kurzen Ehe mit Kirk Aanes (1990-1993) heiratete Ming-Na Wen im Jahr 1995 den Schauspieler Eric Michael Zee. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Filme mit Ming-Na Wen

BELIEBTE STARS