Die Toten von Salzburg - Schwanengesang
Fernsehfilm, Kriminalfilm • 06.07.2022 • 20:15 - 21:45
Lesermeinung
Die Salzburger Revierinspektorin Irene Russmeyer (Fanny Krausz) und Peter Palfinger (Florian Teichtmeister) statten nach dem gewaltsamen Tod eines Dirigenten dem Orchester einen Besuch ab.
Vergrößern
Die bulgarische Flötistin Silvia Stoikova (Janina Rudenska) hört einer Ansprache des Orchestergeschäftsführers zu. Hat sich ihr der Dirigent unziemlich angenähert?
Vergrößern
Peter Palfinger (Florian Teichtmeister) befragt die "erste Geige" Effie Salz (Eva Maria Neubauer) nach dem Fund der Dirigentenleiche.
Vergrößern
Der Ermittler Peter Palfinger (Florian Teichtmeister, sitzend) befragt den Poolwart des Hotels (Rainer Doppler, links), Effie Salz (Eva Maria Neubauer) und "Spusi Ö" (Wilhelm Iben) nach dem Fund der Leiche des allseits unbeliebten Dirigenten.
Vergrößern
Die Witwe des Dirigenten, Ursula Stickler (Franziska Schlattner, Mitte) tröstet ihre Tochter Estelle (Larissa Kiers) nach der traurigen Nachricht, die Kommissar Mur (Michael Fitz) mitgeteilt hat.
Vergrößern
Originaltitel
Die Toten von Salzburg
Produktionsland
A, D
Produktionsdatum
2020
Altersfreigabe
12+
Fernsehfilm, Kriminalfilm

Wer erschlug den Dirigenten?

Von Hans Czerny

Das deutsch-österreichische Duo Florian Teichtmeister und Michael Fitz geht in Salzburg auf Mörderjagd. Der Dirigent eines Orchesters wird im Sprudelbecken eines Thermalhotels tot aufgefunden – auf die Kommissare wartet ein Wust aus Lügen und Intrigen.

Auf das grenzübergreifende Duo, den im Rollstuhl sitzenden Salzburger Inspektor Palfinger (Florian Teichtmeister) und seinen bayerischen Kollegen Mur (Michael Fitz), kommt im sechsten Fall der Mordreihe "Die Toten von Salzburg" (2021) wieder jede Menge kniffliger Arbeit zu. Das ZDF wiederholt den Krimi zur besten Sendezeit. Im Thermalbad eines Salzburger Hotels wird ein Orchesterdirigent erschlagen aufgefunden – viele kommen als Täter in Betracht. War es Rache am unwirschen Maestro oder Eifersucht, war übergriffige Sexualität im Spiel?

Das Opfer soll die bulgarische Flötistin des Orchesters mehrfach belästigt haben – und drohte nicht dem Schlagzeuger wegen angeblichen Unvermögens die Kündigung? Während Palfinger das gesamte Orchester befragt, findet der wegen des bayerischstämmigen Opfers herbeigerufene Mur heraus, dass auch die Frau des Maestro (Franziska Schlattner) mit ihrem Lover in der Mordnacht im besagten Thermalhotel war. Mur ist von ihrer Täterschaft überzeugt.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Dem Team um den Salzburger Regisseur Erhardt Riedlsperger hat es sichtlich Spaß gemacht, in der Szenerie eines Klassik-Orchesters zu wühlen und dabei berufsnotorischen Intrigen und Eitelkeiten nachzuspüren. Gedreht wurde an der Salzach bereits im Sommer 2019.

Die Deutschlandpremiere am 27. Januar 2021 bescherte dem ZDF und der beliebten Krimireihe ein fulminantes Quotenhoch: 7,07 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten die Spurensuche. Daraus resultierte ein starker Gesamtmarktanteil von 21,5 Prozent. In der jungen Zielgruppe reichte es immer noch für beachtliche 8,8 Prozent. Zuvor lief "Schwanengesang" bereits im ORF, in Österreich durfte man sich über mehr als eine Million Zusehende freuen. "Schwarzer Humor made in Austria, glaubwürdige Darsteller, ein spannendes Drehbuch und das alles eingebettet in die traumhafte Kulisse Salzburgs", beschreibt Produzent Heinrich Ambrosch das Erfolgsgeheimnis der Krimireihe.

Mit "Treibgut" (2021, 24,4 Prozent) und "Vergeltung" (2021, 22,6 Prozent) erschienen bereits zwei weitere Filme aus dem Salzburger Land – die ebenfalls sehr gut beim TV-Publikum ankamen. Seit 24. Mai 2022 wird für den neunten Teil gedreht, der den Arbeitstitel "Schattenspiel" trägt. In der neuen Koproduktion von ORF und ZDF, die Bavaria Film als "besonders mysteriöse Mission" bewirbt, werden sogar zwei Leichen geborgen. Neben einem Ordensbruder taucht auch ein Toter auf, dessen Ableben schon länger zurückliegt: ein im Zweiten Weltkrieg gefallener britischer Pilot.

Die Toten von Salzburg – Schwanengesang – Mi. 06.07. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Thomas Lindner (2.v.r.) und seine Bandkollegen.
HALLO!

Thomas Lindner: Härter als das Mittelalter

Die deutschen Mittelalter-Folk-Rocker Schandmaul haben mit "Knüppel aus dem Sack" ein neues Album eingespielt. Wir haben mit Frontmann Thomas Lindner gesprochen.
Prof. Dr. Nurcan Üçeyler ist Neurologin und Oberärztin an der Neurologischen Klinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Würzburg.
Gesundheit

Wandernder Schmerz im ganzen Körper

Eine 45-jährige Patientin stellte sich vor einiger Zeit mit langjährigem chronischem Schmerz im Rahmen der Teilnahme an einer Studie bei mir vor. Vor über einem Jahrzehnt begann ihre Leidensgeschichte mit einem Schmerz an einer Stelle im Rücken.
Gewinnspiele

Hausbooturlaub zu gewinnen

Hausbooturlaub ist ein unvergleichliches Erlebnis für jede Generation. Und auch der Hund fühlt sich pudelwohl. Jeden Tag warten eine neue Kulisse, neue Aktivitäten und Erlebnisse. prisma verlost ein einwöchiges Bootsabenteuer mit Ihrer ganz persönlichen Crew.
Dr. Ruth Hecker ist Fachärztin für Anästhesie und Chief Patient Safety Officer der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

So erkennen Sie eine gefährliche Blutvergiftung

Alle sieben Minuten stirbt hierzulande ein Mensch an einer Sepsis. Wäre die Sepsis rechtzeitig erkannt worden, könnten sehr viele noch leben.
Gewinnspiele

Urlaub mit dem Wohnmobil

Fernweh? Gewinnen Sie mit etwas Glück eine Traumreise. prisma und InterCaravaning verlosen eine Woche Urlaub mit dem Wohnmobil. Die Reise können Sie innerhalb von 24 Monaten in den Zeiträumen April/Mai oder September/Oktober antreten.
Emilio Sakraya hat seine Karriere fest im Blick.
HALLO!

Emilio Sakraya: "Ich bin Künstler und lasse mich ungern limitieren"

Emilio Sakraya meldet sich zurück. Knapp eineinhalb Jahre nach seinem Debüt-Album "Roter Sand“ veröffentlicht der Schauspieler und Musiker nun den Nachfolger "1996". prisma hat mit dem jungen Künstler über seine Arbeit gesprochen.