In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com

Gabriel Byrne

Lesermeinung
Geboren
12.05.1950 in Dublin, Irland
Alter
72 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Der große irische Schauspieler Gabriel Byrne kam erst relativ spät zu seinem Beruf und seiner Berufung. Zunächst wurde von ihm erwartet, dass er Geistlicher werden solle. Und so wanderte der 13-jährige Byrne auf ein katholisches Priesterseminar in England. Vier Jahre später wurde er - Schockschwerenot! - beim Rauchen erwischt und rausgeschmissen. Zurück in Irland, schlug Gabriel Byrne sich mit diversen Gelegenheitsjobs durch, unter anderem in einer Teddybär-Fabrik. Dann besuchte er das University College in Dublin, wo er Archäologie und Sprachwissenschaft studierte. Als Archäologe arbeitete er anschließend drei Jahre lang, danach unterrichtete er Spanisch und Gälisch an einer katholischen Mädchenschule. Außerdem heißt es, man habe Byrne bisweilen als Koch in einem Schnellimbiss und sogar als Stierkämpfer gesehen.

Schon früher hatte Byrne gelegentlich an Laientheater-Aufführungen teilgenommen, und mit zunehmendem Alter fand er mehr und mehr Freude daran. Ein Schauspieler des renommierten Abbey Theater ermutigte Byrne, das Hobby zum Beruf zu machen. Bis 1979 hatte er sich über diverse Zwischenstationen (u. a. Abbey Theater) bis zum Royal Court Theater in London hochgedient. In "On a paving stone mounted" (1978) gab er sein Debüt in einem Spielfilm. Seither hat er sich zu einem der meistbeschäftigten irischen Schauspieler heraufgearbeitet. Zu seinen frühen Filmrollen zählen Auftritte in John Boormans "Excalibur" (1981), Michael Manns "Die unheimliche Macht" (1983), Costa-Gavras' "Hanna K." (1983), "Christopher Columbus" (1985) in Alberto Lattuadas gleichnamigen TV-Mehrteiler, Mary Lamberts "Siesta" mit Ellen Barkin und Julian Sands, sowie Ken Russells "Gothic" (beide 1986).

In den letzten Jahren ist er Dauergast auf den Kinoleinwänden. Eine kleine Auswahl aus seinen zahlreichen Filmen: Franklin J. Schaffners "Richard Löwenherz und die Kinder Gottes" (1987) mit Eric Stoltz, Ethan und Joel Coens "Miller's Crossing" (1990) mit John Turturro, Alberto Lattuadas "Christopher Columbus", Mike Newells "Das weiße Zauberpferd" (1992), John Badhams "Codename: Nina" (1992) mit Bridget Fonda, Gilliam Armstrongs "Betty und ihre Schwestern" (1994) mit Winona Ryder und Samantha Mathis, Bryan Singers "Die üblichen Verdächtigen" (1995) mit Kevin Spacey und Pete Postlethwaite, Wim Wenders' "Am Ende der Gewalt" (1996), Bille Augusts "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" (1997) mit Julia Ormond, Theresa Connellys "Gestern war ich noch Jungfrau" (1997) mit Lena Olin, Claire Danes sowie "Der Mann in der eisernen Maske" (1998). In der US-amerikanischen Dramaserie "In Treatment - Der Therapeut" (2008), bei der jede Folge einer Therapiesitzung entspricht, spielt Byrne den Therapeuten Dr. Paul Weston, der selbst in einer privaten Krise steckt und trotzdem engagiert versucht, das Seelenleben seiner Patienten zu verstehen. Für seine Darstellung erhielt er 2009 den Golden Globe als Bester Darsteller einer Fernseh-Serie.

Weitere Filme mit Gabriel Byrne: "Atom, Lüge und was kommt danach?" (1985), "Julia und Julia", "Zurück aus dem Jenseits" (beide 1987), "Der letzte Morgen" (1988), "Gestrandet auf der Schatzinsel" (1990), "Cool World" (1992), "Eine gefährliche Frau", "Liebe, die tötet" (1993), "Der Zufalls-Dad", "Die Geschworene - Verurteilt zur Angst", "Little Woman" (alle 1994), "Buffalo Girls", "Dead Man", "Frankie Starlight", "This Is The Sea" (alle 1995), "Eine Sippschaft zum Ermorden", "Last Of The High Kings" (beide 1996), "Der Staatsfeind Nr. 1", "Gestern war ich noch Jungfrau" (beide 1998), "End Of Days", "Stigmata" (beide 1999), "Brendan trifft Trudy", "Semana Santa" (beide 2000), "Ghost Ship", "Ohne jeden Ausweg", "Spider", "Shade", "Virginias großes Rennen" (alle 2002), "Liebe auf Anfang", "Vanity Fair", "Die Brücke von San Luis Rey" (alle 2004), "Das Ende", "Wah-Wah" (2005), "Played", "Jindabyne - Irgendwo in Australien" (beide 2006), "Leningrad", "Emotional Arithmetic" (beide 2007), "Live from Lincoln Center" (TV-Serie, 2008), "Kopfgeld - Perrier's Bounty" (2009), "I, Anna" (2011), "Vampire Academy" (2014).

Filme mit Gabriel Byrne
1980
Massage gefällig? Helen Mirren bedient Nigel Terry
Excalibur
Fantasy
1985
Christopher Columbus
Historienfilm
1986
Gothic
Horrorfilm
1986
Schau mal die Hübsche dort hinten! Gabriel Byrne und Isabella Rossellini
Siesta
Thriller
1987
Richard Löwenherz und die Kinder Gottes
Abenteuerfilm
1990
Die Schifffahrt hatte ich mir anders vorgestellt! Stian Smestad (2. v. r.)
Gestrandet auf der Schatzinsel
Abenteuerfilm
1990
Miller's Crossing
Gangsterfilm
1992
Agent Bob (Gabriel Byrne) unterzieht Maggie
(Bridget Fonda) einer harten Ausbildung
Codename: Nina
Actionthriller
1992
Cool World
Fantasy
1992
Hey, Alter! Wo ist das weiße Pferd? Gabriel Byrne 
(r.) auf Spurensuche
Das weiße Zauberpferd
Jugendfilm
1993
Oih, tanzt du aber toll! Debra Winger und Gabriel Byrne
Liebe, die tötet
Psychodrama
1994
Ist es wirklich wahr, dass du mich liebst? Winona 
Ryder zweifelt an Christian Bale  
Betty und ihre Schwestern
Melodram
1995
Dead Man
Western
1995
Pete Postlethwaite hofft, dass Stephen Baldwin
jetzt keine Zuckungen bekommt
Die üblichen Verdächtigen
Thriller
1996
Ich habe schon wieder Kopfschmerzen! Andie 
MacDowell
Am Ende der Gewalt
Thriller
1996
Last of the High Kings
Komödie
1997
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Thriller
1998
Hab' ich jetzt den echten König? John Malkovich (l.) und Leonardo DiCaprio
Der Mann in der eisernen Maske
Abenteuerfilm
1998
Der Staatsfeind Nr. 1
Actionthriller
1998
Gestern war ich gar nicht mehr Jungfrau! Claire Danes mit Adam Trese
Gestern war ich noch Jungfrau
Tragikomödie
1999
End Of Days
Mystery
1999
Stigmata
Mystery
2000
Und jetzt mach' mir den Hengst! Flora Montgomery 
und Peter MacDonald
Brendan trifft Trudy
Komödie
2000
Maria (Mira Sorvino) ist einem geheimnisvollen
Mörder auf der Spur
Semana Santa
Horrorthriller
2002
Ghost Ship
Horror
2002
Ohne jeden Ausweg
Thriller
2002
Lass uns gehen, Herzchen! Sylvester Stallone und
Melanie Griffith
Shade
Gangsterfilm
2002
Spider
Thriller
2002
Virginias großes Rennen
Tierabenteuer
2004
Bleibt weit unter seinen Möglichkeiten: Robert De
Niro als Erzbischof von Lima
Die Brücke von San Luis Rey
Historiendrama
2004
Liebe auf Anfang
Drama
2004
Vanity Fair
Spielfilm
2004
Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit
Drama
2005
Das Ende
Actionthriller
2006
Jindabyne - Irgendwo in Australien
Drama
2006
Played - Abgezockt
Thriller
2009
Kopfgeld - Perrier's Bounty
Gaunerkomödie
2011
I, Anna
Thriller
2013
Der Pathologe - Mörderisches Dublin
Kriminalfilm
2013
Der Pathologe - Mörderisches Dublin
Kriminalfilm
2014
Vampire Academy
Fantasy
2015
69 Tage Hoffnung
Drama
2015
Louder Than Bombs
Drama
2018
Annie (Toni Collette) weiß nicht, was es mit den übernatürlichen Vorkommnissen auf sich hat.
Hereditary - Das Vermächtnis
Horror
2020
Einen trinken mit Frankensteins Monster: Ein Tumor im Kopf von Samuel (Gabriel Byrne) macht's möglich.
Death of a Ladies' Man
Drama

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN