Jetzt blute ich schon wieder! Patricia Arquette
wird heimgesucht

Stigmata

KINOSTART: 13.01.2000 • Mystery • USA (1999) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stigmata
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
29.000.000 USD
Einspielergebnis
50.041.732 USD
Laufzeit
103 Minuten

Die Friseuse Frankie Page plagen rätselhafte und äußerst schmerzhafte Visionen: Sie bekommt Wunden an den Handgelenken und sieht sich von dunklen Mächten ausgepeitscht. Ein Priester, der einen der Vorfälle zufällig in der U-Bahn beobachtet, informiert den Vatikan. Der schickt prompt einen Wunderbeauftragten, der feststellt, dass Frankie echte Stigmata, Jesu Wunden der Kreuzigung, aufweist. Schließlich entdeckt er, dass ein verstorbener Priester in Dämonform in Frankie wütet und das ein verloren geglaubtes Kapitel des Neuen Testaments eine nicht unerhebliche Rolle dabei spielt ...

"Wunder gibt es immer wieder" lautet eine alte Weisheit. Warum also nicht etwas Derartiges fürs Kino inszenieren, dachte sich wohl Regisseur Rupert Wainwright, zumal Mystery Ende der Neunziger boomte. Hauptdarstellerin Patricia Arquette beweist viel Mut zur Hässlichkeit, wenn auch nicht so derbe wie einst Linda Blair in "Der Exorzist". Gabriel Byrne mimt hier gekonnt den Vatikan-Mann, der der Besessenen verzweifelt zu helfen versucht. Brisanz erhält der Streifen durch die Tatsache, dass der Vatikan auch in Wirklichkeit besagtes Kapitel schon seit Jahrzehnten unter Verschluss hält.

Foto: Fox

Darsteller
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Nia Long
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS