Digital Africa

  • Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren in ganz Afrika technische Innovationen aus. Diese Schulklasse beispielsweise lernt mit einem Experimentierkasten von DEXT Technologies aus Ghana. Vergrößern
    Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren in ganz Afrika technische Innovationen aus. Diese Schulklasse beispielsweise lernt mit einem Experimentierkasten von DEXT Technologies aus Ghana.
    Fotoquelle: ARTE / Berlin Producers
  • Die Digitalisierung verbessert auch in Afrika den Zugang zu Bildung. Hier lernt ein Junge in Kenia mit der App von Eneza Education. Vergrößern
    Die Digitalisierung verbessert auch in Afrika den Zugang zu Bildung. Hier lernt ein Junge in Kenia mit der App von Eneza Education.
    Fotoquelle: ARTE / Berlin Producers
  • Roy Ombatti von AB3D aus Kenia zeigt ein dringend benötigtes Ersatzteil. Er hat es mit seiner eigenen Erfindung, einem 3D-Drucker, hergestellt. Vergrößern
    Roy Ombatti von AB3D aus Kenia zeigt ein dringend benötigtes Ersatzteil. Er hat es mit seiner eigenen Erfindung, einem 3D-Drucker, hergestellt.
    Fotoquelle: ARTE / Berlin Producers
  • Mark Kamau vom kenianischen Unternehmen BRCK hat den Router-Microserver "SupaBRCK" entwickelt. Vergrößern
    Mark Kamau vom kenianischen Unternehmen BRCK hat den Router-Microserver "SupaBRCK" entwickelt.
    Fotoquelle: ARTE / Berlin Producers
  • Aphrodice Mutangana steht als Leiter des Innovationszentrums kLab in Kigali für den digitalen Aufschwung auf dem Kontinent. Vergrößern
    Aphrodice Mutangana steht als Leiter des Innovationszentrums kLab in Kigali für den digitalen Aufschwung auf dem Kontinent.
    Fotoquelle: ARTE / Berlin Producers
Report, Dokumentation
Hoffnung für einen ganzen Kontinent
Von Andreas Schöttl

Infos
Online verfügbar von 31/07 bis 30/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 31.07.
22:45 - 23:35
Ein Kontinent erfindet sich neu


Unermüdlich arbeitet eine Innovationsszene am technologischen Fortschritt auf dem schwarzen Kontinent.

Der Blick auf den afrikanischen Kontinent litt zuletzt extrem unter der sogenannten "Flüchtlingskrise", die hierzulande die politische Debatte bestimmte. Horrormeldungen über immer neue Ertrunkene vor der Küste Libyens erschütterten immer wieder. Berichte über Hunderttausende, wenn nicht sogar Millionen Menschen auf der Flucht, erweckten mithin den Eindruck, ein ganzer Kontinent löse sich auf. Dass in Afrika jedoch nicht nur Not und Elend herrscht, zeigt die Reportage von Geraldine de Bastion. Die Kuratorin der Konferenz "re:publica" über die digitale Gesellschaft ging auf eine Entdeckungsreise durch die Innovationsszene Afrikas. Auf ihr liegt womöglich die ganze Hoffnung eines ganzen Kontinents. Der ARTE-Film "Digital Africa" von Geraldine de Bastion zeigt: Erfinder, Gründer und Hightech-Profis in Kenia, Ruanda und Ghana könnten mit ihren Entwicklungen und neuen Apps den Lebensstandard von Millionen von Menschen erhöhen.

Man kommt durchaus ins Staunen angesichts des Innovationstempos und des Elans, der den digitalen Aufschwung Afrikas trägt. Tatsächlich eröffnen einige der Erfindungen schon jetzt völlig neue Möglichkeiten – selbst in den entlegensten Dörfern Afrikas ist mobiles Bezahlen möglich. Auch das massive Umweltproblem mit Elektroschrott könnte gelöst werden. So stellen 3D-Drucker unermüdlich dringend benötigte Ersatzteile her. Wie die Autorin de Bastion feststellt, hinke in diesem Bereich sogar Europa den Afrikanern hinterher.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR EastSideGallery

Die Außenhändler - DDR im Angebot

Report | 31.07.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein LKW mit Papiermüll auf einer Müllkippe im nigerianischen Lagos. Täglich wühlen hier hunderttausende Menschen nach Verwertbarem.

Der Glanz der Schattenwirtschaft

Report | 31.07.2018 | 23:35 - 00:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr