Digital Africa

  • Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren in ganz Afrika technische Innovationen aus. Diese Schulklasse arbeitet zum Beispiel mit dem Experimentierkasten von DEXT Technologies aus Ghana. Vergrößern
    Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren in ganz Afrika technische Innovationen aus. Diese Schulklasse arbeitet zum Beispiel mit dem Experimentierkasten von DEXT Technologies aus Ghana.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Digitalisierung ermöglicht Zugang zu Bildung. Hier lernt ein Junge in Kenia mit der App von Eneza Education. Vergrößern
    Die Digitalisierung ermöglicht Zugang zu Bildung. Hier lernt ein Junge in Kenia mit der App von Eneza Education.
    Fotoquelle: ZDF
  • Roy Ombatti von AB3D aus Kenia zeigt ein Ersatzteil, das er mit seinem 3D-Drucker hergestellt hat. Vergrößern
    Roy Ombatti von AB3D aus Kenia zeigt ein Ersatzteil, das er mit seinem 3D-Drucker hergestellt hat.
    Fotoquelle: ZDF
  • Mark Kamau vom kenianischen Unternehmen BRCK präsentiert den Router-Microserver ""SupaBRCK"". Vergrößern
    Mark Kamau vom kenianischen Unternehmen BRCK präsentiert den Router-Microserver ""SupaBRCK"".
    Fotoquelle: ZDF
  • Aphrodice Mutangana steht als Leiter des Innovationszentrums kLab in Kigali für den digitalen Aufschwung auf dem Kontinent. Vergrößern
    Aphrodice Mutangana steht als Leiter des Innovationszentrums kLab in Kigali für den digitalen Aufschwung auf dem Kontinent.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Hoffnung für einen ganzen Kontinent
Von Andreas Schöttl

Infos
Online verfügbar von 31/07 bis 30/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 31.07.
22:45 - 23:35
Ein Kontinent erfindet sich neu


Unermüdlich arbeitet eine Innovationsszene am technologischen Fortschritt auf dem schwarzen Kontinent.

Der Blick auf den afrikanischen Kontinent litt zuletzt extrem unter der sogenannten "Flüchtlingskrise", die hierzulande die politische Debatte bestimmte. Horrormeldungen über immer neue Ertrunkene vor der Küste Libyens erschütterten immer wieder. Berichte über Hunderttausende, wenn nicht sogar Millionen Menschen auf der Flucht, erweckten mithin den Eindruck, ein ganzer Kontinent löse sich auf. Dass in Afrika jedoch nicht nur Not und Elend herrscht, zeigt die Reportage von Geraldine de Bastion. Die Kuratorin der Konferenz "re:publica" über die digitale Gesellschaft ging auf eine Entdeckungsreise durch die Innovationsszene Afrikas. Auf ihr liegt womöglich die ganze Hoffnung eines ganzen Kontinents. Der ARTE-Film "Digital Africa" von Geraldine de Bastion zeigt: Erfinder, Gründer und Hightech-Profis in Kenia, Ruanda und Ghana könnten mit ihren Entwicklungen und neuen Apps den Lebensstandard von Millionen von Menschen erhöhen.

Man kommt durchaus ins Staunen angesichts des Innovationstempos und des Elans, der den digitalen Aufschwung Afrikas trägt. Tatsächlich eröffnen einige der Erfindungen schon jetzt völlig neue Möglichkeiten – selbst in den entlegensten Dörfern Afrikas ist mobiles Bezahlen möglich. Auch das massive Umweltproblem mit Elektroschrott könnte gelöst werden. So stellen 3D-Drucker unermüdlich dringend benötigte Ersatzteile her. Wie die Autorin de Bastion feststellt, hinke in diesem Bereich sogar Europa den Afrikanern hinterher.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die Fähre von Wellington nach Picton bei ruhiger See.

Fährpassagen - Neuseelands Straße der Stürme

Report | 21.11.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr (noch 11 Min.)
/500
Lesermeinung
SWR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 21.11.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr (noch 31 Min.)
3.6/5047
Lesermeinung
3sat Neben der Arbeit als Bestatter, betreiben Ernst und Roswitha Schöfl eine kleine Landwirtschaft.

früher oder später - Sterben kann jeder

Report | 21.11.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Von Juli bis September 2018 lief die dritte Staffel der RTL II-Show "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig". Wir stellen die Kandidatinnen in Bildern vor.

Drei Staffeln von "Curvy Supermodel" hat RTL II ausgestrahlt. Doch die Quoten kriegten zuletzt nicht…  Mehr

Helene Fischer hat gut lachen: Die Schlagersängerin sicherte sich Platz acht auf der "Forbes"-Liste der best verdienenden Sängerinnen.

Beim Blick auf die aktuelle Forbes-Liste werden sich Céline Dion und Britney Spears vielleicht frage…  Mehr

Über 250 Jahre war das Bild der Bergarbeiter unwiderruflich mit dem Ruhrgebiet verbunden. Ende 2018 schließt die letzte deutsche Zeche. Anlässlich dieses Endes einer Ära strahlt das ZDF mehrere Dokumentationen zum Thema Bergbau und Steinkohleausstieg aus.

Im Dezember endet eine Ära. Dann wird die letzte deutsche Zeche geschlossen. Das ZDF blickt in versc…  Mehr

Eine der erfolgreichsten Serien kommt ins Kino: "Die Sopranos" (von links: Tony Sirico, Steve Van Zandt, James Gandolfini, Michael Imperioli und Vincent Pastore)

"Die Sopranos" gilt als eine der besten TV-Serien aller Zeiten. Für das geplante Kino-Prequel gibt e…  Mehr

Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr