Kampfbereit: Russlands Hooligans

  • Vor den Stadien Russlands liefern sich Hooligans regelmäßig heftige Kämpfe. Vergrößern
    Vor den Stadien Russlands liefern sich Hooligans regelmäßig heftige Kämpfe.
    Fotoquelle: ZDF / Anton Ottow
  • Wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten, herrscht für die Sicherheitskräfte höchste Alarmbereitschaft. Vergrößern
    Wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten, herrscht für die Sicherheitskräfte höchste Alarmbereitschaft.
    Fotoquelle: ZDF / Anton Ottow
Report, Auslandsreportage
Gefürchtete Szene
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
Do., 28.06.
00:30 - 01:15
Fußball, Randale und Politik


Vor den Stadien Russlands toben regelmäßig heftige Kämpfe. Die Dokumentation von Christoph Wanner gibt Einblicke in eine gefürchtete Hooligan-Szene.

Die russischen Hooligans gelten als die berüchtigtsten Fußballfans Europas. Viele sind gewalttätig, rechtsnational und sogar rassistisch. Bei den Spielen der russischen Premier Liga herrscht wegen befürchteter Ausschreitungen oftmals höchste Sicherheitsstufe. Vor allem, wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten. Für die Dokumentation "Kampfbereit: Russlands Hooligans" von Christoph Wanner gibt unter anderem Vadim Sidorow einen exklusiven Einblick in die Hooligan-Szene. Der Mann gilt als legendärer Spartak-Fan. Bei vielen Schlägereien war er bereits dabei. Auch während der Dreharbeiten war wieder eine geplant. Die verfeindeten Fan-Gruppen wollten sich zum Schlagabtausch in einem Wald treffen. Die Polizei konnte die verabredete Prügelei zerschlagen, noch bevor sie begonnen hat. Doch was treibt die Menschen an, sich unter Berufung auf den Fußballsport gegenseitig zu verletzen?

Experten wie der Politologe Dmitri Oreschkin von der Russischen Akademie der Wissenschaften berichten sogar von Verbindungen der Hooligans in die Politik. Nicht selten soll Angst geschürt werden, damit der Staatsapparat andernorts noch eindeutiger einschreiten kann.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "auslandsjournal".

auslandsjournal

Report | 27.06.2018 | 22:30 - 23:00 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
ZDF .

Kampfbereit: Russlands Hooligans - Fußball, Randale und Politik

Report | 28.06.2018 | 04:05 - 04:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein gewohnter Anblick für Venezianer: Kreuzfahrtschiffe verdecken den Himmel.

Venedig, bedrohte Schönheit

Report | 29.06.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr