Kampfbereit: Russlands Hooligans

  • Vor den Stadien Russlands liefern sich Hooligans regelmäßig heftige Kämpfe. Vergrößern
    Vor den Stadien Russlands liefern sich Hooligans regelmäßig heftige Kämpfe.
    Fotoquelle: ZDF / Anton Ottow
  • Wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten, herrscht für die Sicherheitskräfte höchste Alarmbereitschaft. Vergrößern
    Wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten, herrscht für die Sicherheitskräfte höchste Alarmbereitschaft.
    Fotoquelle: ZDF / Anton Ottow
Report, Auslandsreportage
Gefürchtete Szene
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
Do., 28.06.
00:30 - 01:15
Fußball, Randale und Politik


Vor den Stadien Russlands toben regelmäßig heftige Kämpfe. Die Dokumentation von Christoph Wanner gibt Einblicke in eine gefürchtete Hooligan-Szene.

Die russischen Hooligans gelten als die berüchtigtsten Fußballfans Europas. Viele sind gewalttätig, rechtsnational und sogar rassistisch. Bei den Spielen der russischen Premier Liga herrscht wegen befürchteter Ausschreitungen oftmals höchste Sicherheitsstufe. Vor allem, wenn die Moskauer Hauptstadt-Vereine Spartak und ZSKA gegeneinander antreten. Für die Dokumentation "Kampfbereit: Russlands Hooligans" von Christoph Wanner gibt unter anderem Vadim Sidorow einen exklusiven Einblick in die Hooligan-Szene. Der Mann gilt als legendärer Spartak-Fan. Bei vielen Schlägereien war er bereits dabei. Auch während der Dreharbeiten war wieder eine geplant. Die verfeindeten Fan-Gruppen wollten sich zum Schlagabtausch in einem Wald treffen. Die Polizei konnte die verabredete Prügelei zerschlagen, noch bevor sie begonnen hat. Doch was treibt die Menschen an, sich unter Berufung auf den Fußballsport gegenseitig zu verletzen?

Experten wie der Politologe Dmitri Oreschkin von der Russischen Akademie der Wissenschaften berichten sogar von Verbindungen der Hooligans in die Politik. Nicht selten soll Angst geschürt werden, damit der Staatsapparat andernorts noch eindeutiger einschreiten kann.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kšstliches Israel: neue israelische KŸche im Gourmetrestaurant RamaÔs Kitchen

So isst Israel - Von der Wüste in die judäischen Hügel

Report | 20.09.2018 | 15:25 - 15:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Can Can und Champagner - Das Moulin Rouge

Can Can und Champagner - Das Moulin Rouge

Report | 21.09.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "auslandsjournal extra" .eps

auslandsjournal extra

Report | 21.09.2018 | 21:30 - 22:00 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr