Klassik am Odeonsplatz 2018

  • Klassik an einem hoffentlich lauen Sommerabend auf dem Odeonsplatz. Diesmal stehen überwiegend französische Kompositionen auf dem Programm. Vergrößern
    Klassik an einem hoffentlich lauen Sommerabend auf dem Odeonsplatz. Diesmal stehen überwiegend französische Kompositionen auf dem Programm.
    Fotoquelle: BR / Michael Heeg
  • Das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks überträgt der BR ab 20.15 Uhr live vom Odeonsplatz. Vergrößern
    Das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks überträgt der BR ab 20.15 Uhr live vom Odeonsplatz.
    Fotoquelle: BR / Michael Heeg
  • Die Sopranistin Diana Damrau - hier bei einem Konzert auf dem Mailänder Domplatz - ist die Solistin bei "Klassik am Odeonsplatz" am 13. Juli, um 20.15 Uhr. Der BR überträgt live. Vergrößern
    Die Sopranistin Diana Damrau - hier bei einem Konzert auf dem Mailänder Domplatz - ist die Solistin bei "Klassik am Odeonsplatz" am 13. Juli, um 20.15 Uhr. Der BR überträgt live.
    Fotoquelle: Pier Marco Tacca / Getty Images
Musik, Klassische Musik
Sommer in der Stadt
Von Hans Czerny

Infos
Produktionsdatum
2018
BR
Fr., 13.07.
20:15 - 22:15


Traditionell seit 2010 überträgt das Bayerische Fernsehen wieder das Sommerkonzert "Klassik am Odeonsplatz" live. Diesmal stehen französische Kompositionen im Mittelpunkt.

Es muss nicht immer Italien sein, wie bei der "Notte Italiana" vor Jahren. Frankreich tut es auch, wenn es die rund 8.000 Zuschauer am (oder "auf dem") Odeonsplatz mit seiner historischen Kulisse – links Residenz, rechts Theatinerkirche, vorne die Feldherrnhalle als Bühne – in eine sommerlich festliche Stimmung zu versetzen gilt. Das Symphonieorchester des BR und die Münchner Philharmoniker spielen nacheinander an zwei Abenden. Den BR-Abend am 13.07. mit dem Rumänen Cristian Cristian Macelaru am Pult und Diana Damrau als Solistin überträgt das Bayerische Fernsehen wieder live. Eine gute Tradition seit 2010.

Der für Robin Ticciati kurzfristig eingesprungene Rumäne Cristian Macelaru begleitet im ersten Teil des überwiegend französischen Programms die Starsopranistin Diana Damrau mit Arien aus "Manon Lescaut" und Gounods "Faust". Den Konzertmeister Radoslaw Szulc hört man mit dem Violinsolo aus Jules Massenets Oper "Thais". Im zweiten Teil spielen dann die BR-Symphoniker, die den Abend mit Bernsterins "Candide"-Ouvertüre eröffnen, Antonín Dvoráks Schlagersymphonie "Aus der Neuen Welt", was durchaus aus dem französischen Rahmen fällt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Eleganz und Leichtigkeit, mit der Thomas Hengelbrock durch vielfältigste Klanglandschaften führt, wird von Publikum und Kritik immer wieder gelobt.

Thomas Hengelbrock dirigiert Bachs Magnificat

Musik | 23.07.2018 | 01:15 - 02:45 Uhr (noch 18 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Ein Solist des Kinderchors der Kantorei des Haut-de-Seine

Pergolesis Stabat Mater in der Sainte Chapelle

Musik | 23.07.2018 | 05:00 - 05:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der 1994 geborene Cellist Edgar Moreau interpretiert Saint-Saëns' Cellokonzert Nr.1.

Edgar Moreau interpretiert Saint-Saëns

Musik | 24.07.2018 | 05:05 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr