La Zona - Do not cross

  • Martín (Álvaro Cervantes) Vergrößern
    Martín (Álvaro Cervantes)
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Der Arzt Ricardo (Tamar Novas) kontrolliert die Strahlenbelastung. Vergrößern
    Der Arzt Ricardo (Tamar Novas) kontrolliert die Strahlenbelastung.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Ein Einsatzkommando unter der Leitung von Martín (Álvaro Cervantes, r.) hat die Schmugglerin Zoe (Alba Galocha, M.) festgenommen, doch die Gefahr scheint noch nicht gebannt. Vergrößern
    Ein Einsatzkommando unter der Leitung von Martín (Álvaro Cervantes, r.) hat die Schmugglerin Zoe (Alba Galocha, M.) festgenommen, doch die Gefahr scheint noch nicht gebannt.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Die Schmugglerin Zoe (Alba Galocha) ist festgenommen worden. Vergrößern
    Die Schmugglerin Zoe (Alba Galocha) ist festgenommen worden.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Hector (Eduard Fernández) lässt sich von seinem jungen Kollegen Martín (Álvaro Cervantes) auf den Stand der Dinge bringen. Vergrößern
    Hector (Eduard Fernández) lässt sich von seinem jungen Kollegen Martín (Álvaro Cervantes) auf den Stand der Dinge bringen.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Hector Uría (Eduard Fernández) holt die Vergangenheit wieder ein. Hector wird mit seinem Kollegen Martín in die Sperrzone der Reaktorkatastrophe gerufen. Das Einsatzkommando stellte dort zuvor eine junge Frau, die Schmugglerin Zoe und ihren Onkel Esteban. Vergrößern
    Hector Uría (Eduard Fernández) holt die Vergangenheit wieder ein. Hector wird mit seinem Kollegen Martín in die Sperrzone der Reaktorkatastrophe gerufen. Das Einsatzkommando stellte dort zuvor eine junge Frau, die Schmugglerin Zoe und ihren Onkel Esteban.
    Fotoquelle: ZDF/Maria Heras
  • (Álvaro Cervantes) und Hector Uría (Eduard Fernández) bringen die Richterin Noriega (Imma Nieto) und den Gerichtsmediziner Ramón (Felix Arkarazo) auf den neuesten Stand. Vergrößern
    (Álvaro Cervantes) und Hector Uría (Eduard Fernández) bringen die Richterin Noriega (Imma Nieto) und den Gerichtsmediziner Ramón (Felix Arkarazo) auf den neuesten Stand.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
  • Ricardo (Tamar Novas) und Julia (Alexandra Jiménez) besuchen die Eheleute Luisa (Maite Brik) und Tomás (Fermi Reixach), die in ihr altes Zuhause zurückgekehrt sind. Vergrößern
    Ricardo (Tamar Novas) und Julia (Alexandra Jiménez) besuchen die Eheleute Luisa (Maite Brik) und Tomás (Fermi Reixach), die in ihr altes Zuhause zurückgekehrt sind.
    Fotoquelle: ZDF/EMILIO PEREDA
Serie, Krimiserie
La Zona - Do not cross

Infos
Produktionsland
Spanien / Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Sa., 01.06.
22:15 - 23:10
Folge 1


Drei Jahre nach einer Reaktorkatastrophe ist der Norden Spaniens von Normalität weit entfernt. Spezialkommandos dekontaminieren im kilometerweiten Umkreis eine menschenleere Zone. Erste Rückkehrer werden in nicht allzu weiter Entfernung vorsichtig wieder angesiedelt. Das Gros der Bevölkerung hat jedoch eine neue Bleibe in Wohnsilos am Rande der Großstadt Gijón gefunden. In der Sperrzone stellt ein Einsatzkommando unter Führung von Martín die Schmugglerin Zoe. Die junge Frau war mit ihrem Onkel Esteban verabredet, doch ihr und den Polizisten bietet sich ein Bild des Grauens: Wölfe umkreisen Estebans verstümmelten Leichnam. Martín teilt sich die Ermittlungsarbeit mit seinem älteren Kollegen Hector Uría. Dieser gilt als Held, seit er nach der Katastrophe an vorderster Stelle im Einsatz war, aber keinerlei sichtbare Schäden davongetragen hat. Die Trauer um den damals getöteten Sohn Fede ließ jedoch seine Ehe mit Marta zerbrechen. Nur Hectors Geliebte, die Ärztin Julia, weiß, dass er medikamentenabhängig ist. Chefinspektor Carreño fordert im Fall des bestialisch ermordeten Esteban Unterstützung aus Madrid an. Gegenüber der Öffentlichkeit soll vorerst absolutes Stillschweigen gewahrt werden. Während Martín ein doppeltes Spiel zu spielen scheint, erfährt Hector von Estebans Geliebter Rosa, dass dieser seine Schulden mit dem Transport von Schmuggelware abarbeitete. Der Bericht des Gerichtsmediziners Ramon lässt Hector das Blut in den Adern gefrieren: Nicht nur die Wölfe haben von Estebans Leichnam gefressen, es gibt außerdem Bissspuren eines Menschen. Acht Folgen "La Zona - Do not cross" werden samstagabends in Doppelfolgen ausgestrahlt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Kerstin Klar (Fiona Coors) und Christian Schubert (Simon Eckert, M.) ermitteln in der Wohnung von Leon Bartel (Max von Pufendorf, r.).

Der Staatsanwalt - Im falschen Leben

Serie | 01.06.2019 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.67/50151
Lesermeinung
KabelEins Scorpion

Scorpion - Rettet Monty!

Serie | 01.06.2019 | 22:15 - 23:15 Uhr
4/5030
Lesermeinung
KabelEins Criminal Minds: Beyond Borders

Criminal Minds: Beyond Borders - Verlorene Seelen

Serie | 01.06.2019 | 23:15 - 00:10 Uhr
3.44/5018
Lesermeinung
News
Nach zehn Jahren sind sich Joko (links) und Klaas noch immer treu - und können sich auch als Team miteinander freuen.

Joko und Klaas arbeiten seit zehn Jahren zusammen, die nächste Show mit den beiden startet am 28. Ma…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wildfeuer richten in Südfrankreich jedes Jahr große Schäden an.

Die Dokumentation "Wenn Europa brennt" zeigt die verheerenden Folgen von Waldbränden und geht auch a…  Mehr

Alte Liebe schnell neu entflammt: Amanda (Michelle Monaghan) und Dawson (James Marsden) empfinden in der Nicholas-Sparks-Verfilmung "The Best of Me - Mein Weg zu Dir" noch immer viel für einander.

Zwei Menschen, die eins sehr verliebt ineinander waren, treffen zwei Jahrzehnte nach ihrer gemeinsam…  Mehr