In der neuen Ausgabe seiner Verbraucherschutzreihe nimmt der Starkoch diesmal das Obst-Angebot der deutschen Supermärkte unter die Lupe.

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders wichtig, sich ausreichend mit Vitaminen zu versorgen, um die Abwehrkräfte zu stärken. Starkoch Nelson Müller nimmt in der neuesten Ausgabe seiner ZDF-Verbraucherschutzreihe das Obst- und Bio-Früchte-Angebot der Supermarktketten ins Visier. Dabei wirft der Beitrag "ZDFzeit: Nelsons Müllers Lebensmittelreport" die Frage auf, wie es sein kann, dass fast rund um das Jahr bildschöne Äpfel, oft sogar Saison-Obst wie Erdbeeren und Bio-Bananen angeboten werden können – und dies auf Wunsch vieler Kunden zu möglichst günstigen Preisen.

Der Kulinarikexperte aus dem Ruhrpott misstraut dabei dem schönen Schein und dem Versprechen von ganzjähriger Frische der meist verdächtig makellos erscheinenden Obstsorten. Daher nimmt er die Produktions- und die oft alles andere als umweltfreundlichen Lieferketten etwas genauer unter der Lupe – auch vor Ort, etwa in den Obst-Anbaugebieten von Südtirol. Dabei deckt Müller wie zu erwarten immer wieder dreiste Versuche von Verbrauchertäuschung auf.

ZDFzeit: Nelson Müllers Lebensmittelreport – Di. 14.01. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH