Tatort

  • Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element. Vergrößern
    Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Carlo Menzinger (Michael Fitz) mit den alten Kollegen, den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec). Unverhofft hilft er bei der Lösung eines neuen Falles. Vergrößern
    Carlo Menzinger (Michael Fitz) mit den alten Kollegen, den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec). Unverhofft hilft er bei der Lösung eines neuen Falles.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) erfährt von Allmuth Lechner (Maria Hartmann) viel über die Verstrickungen ihres Mannes. Sie hat sich von ihm getrennt. Vergrößern
    Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) erfährt von Allmuth Lechner (Maria Hartmann) viel über die Verstrickungen ihres Mannes. Sie hat sich von ihm getrennt.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Polizeiliche Gewalt: David Kleinert (Fabian Halbig) wird von Polizist Georg Zimmermann (Sascha Alexander Gersak) auch noch verprügelt, als er am Boden liegt. Vergrößern
    Polizeiliche Gewalt: David Kleinert (Fabian Halbig) wird von Polizist Georg Zimmermann (Sascha Alexander Gersak) auch noch verprügelt, als er am Boden liegt.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Die Polizisten Frank Bressinger (Lasse Myhr, links) und Matteo Lechner (Emilio De Marchi, Mitte) verfolgen den Täter Birol Yenal (Hassan Akkouch). Vergrößern
    Die Polizisten Frank Bressinger (Lasse Myhr, links) und Matteo Lechner (Emilio De Marchi, Mitte) verfolgen den Täter Birol Yenal (Hassan Akkouch).
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Ein nachdenklicher Ex-Kommissar: Carlo Menzinger (Michael Fitz) kann dem Polizeidienst nichts mehr abgewinnen. Vergrößern
    Ein nachdenklicher Ex-Kommissar: Carlo Menzinger (Michael Fitz) kann dem Polizeidienst nichts mehr abgewinnen.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Wirkt wie die geballte Tristesse. Aber Carlo Menzinger (Michael Fitz) geht es als Privatier sehr gut. Vergrößern
    Wirkt wie die geballte Tristesse. Aber Carlo Menzinger (Michael Fitz) geht es als Privatier sehr gut.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
  • Matteo Lechner (Emilio De Marchi) führt einen offenbar aussichtslosen Kampf gegen die Ungerechtigkeit. Vergrößern
    Matteo Lechner (Emilio De Marchi) führt einen offenbar aussichtslosen Kampf gegen die Ungerechtigkeit.
    Fotoquelle: BR / Hagen Keller
Serie, Krimireihe
Carlos Comeback
Von Wilfried Geldner

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
ARD
So., 15.07.
20:15 - 21:45
Macht und Ohnmacht


In der "Tatort"-Wiederholung aus dem Jahr 2013 schaut ein alter Bekannter in München vorbei. Ein gemütlicher "Leberkäs'-Krimi" ist das Wiedersehen allerdings nicht.

Im Oktober 2007 quittierte Carlo Menzinger den Dienst bei der Münchner Kriminalpolizei. Lust hatte er ohnehin längst keine mehr, in dem "Scheißjob" zu malochen. Aber so richtig leicht gemacht wurde ihm das Ende durch ein Millionenerbe – woraufhin Carlo vom "Tatort" weg in die Sonne nach Thailand verschwand. In "Macht und Ohnmacht", einer Wiederholung aus dem Jahr 2013, hat Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Comeback.

Eigentlich will Menzinger bloß eine Geburtsurkunde in München holen. Als er aber einen alten Freund von der uniformierten Polizei besucht, stolpert der Ex-Ermittler hinein in einen Kriminalfall, in dem es um den Selbstmord eines Beamten geht und um einen Kiosk-Besitzer, der im Koma liegt. Und schon sind die alten Kollegen vom Kommissariat, Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec), wieder zur Stelle.

Was passiert, wenn mit unrechten Mitteln für Gerechtigkeit gekämpft wird? – Das sollte das hoch gesteckte Thema dieses "Tatorts" sein. Leider verließen sich Regie (Thomas Stiller) und Drehbuch (Dinah Marte Golch und Edward Berger) keineswegs auf diesen roten Faden. Viel Aktionismus anstelle von sauberer Logik, Großaufnahmen und tiefgründig verwackelte Kamera. Vieles wirkt diesmal überladen. So recht werden Wut und Trauer zwischen Erpressung, Selbstmord und Totschlag nicht plausibel.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Hauptkommissar Adermann (Dieter Brandecker) ermittelt wegen Fahrerflucht und klingelt bei Familie Seibt. Frau Seibt (Tessa Mittelstaedt) öffnet ihm

Polizeiruf 110 - Wolfsmilch

Serie | 16.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.4/50682
Lesermeinung
ZDF Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink, 2.v.r.) gibt sich als Vertreter eines Investors aus, um rätselhaften Hintergründen des Baulöwen Michael Lobland (Christoph M. Ohrt, l.) nachzuforschen. Brigitte Scharper (Alexandra von Schwerin, 2.v.l.) und Helen Lobland (Gesine Cukrowski, r.) stehen bei den beiden.

TV-Tipps Wilsberg - Mord und Beton

Serie | 21.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.59/50267
Lesermeinung
SWR Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) macht in seiner neuen Pfarrei auf Usedom einen Strandspaziergang.

Pfarrer Braun - Kur mit Schatten

Serie | 21.07.2018 | 21:50 - 23:20 Uhr
3.26/5061
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr