Tatort

Tatort Vergrößern
Tatort
Fotoquelle: WDR-Pressestelle/Fotoredaktion
Serie, Krimireihe
Carlos Comeback
Von Wilfried Geldner

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
ARD
So., 15.07.
20:15 - 21:45
Macht und Ohnmacht


In der "Tatort"-Wiederholung aus dem Jahr 2013 schaut ein alter Bekannter in München vorbei. Ein gemütlicher "Leberkäs'-Krimi" ist das Wiedersehen allerdings nicht.

Im Oktober 2007 quittierte Carlo Menzinger den Dienst bei der Münchner Kriminalpolizei. Lust hatte er ohnehin längst keine mehr, in dem "Scheißjob" zu malochen. Aber so richtig leicht gemacht wurde ihm das Ende durch ein Millionenerbe – woraufhin Carlo vom "Tatort" weg in die Sonne nach Thailand verschwand. In "Macht und Ohnmacht", einer Wiederholung aus dem Jahr 2013, hat Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Comeback.

Eigentlich will Menzinger bloß eine Geburtsurkunde in München holen. Als er aber einen alten Freund von der uniformierten Polizei besucht, stolpert der Ex-Ermittler hinein in einen Kriminalfall, in dem es um den Selbstmord eines Beamten geht und um einen Kiosk-Besitzer, der im Koma liegt. Und schon sind die alten Kollegen vom Kommissariat, Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec), wieder zur Stelle.

Was passiert, wenn mit unrechten Mitteln für Gerechtigkeit gekämpft wird? – Das sollte das hoch gesteckte Thema dieses "Tatorts" sein. Leider verließen sich Regie (Thomas Stiller) und Drehbuch (Dinah Marte Golch und Edward Berger) keineswegs auf diesen roten Faden. Viel Aktionismus anstelle von sauberer Logik, Großaufnahmen und tiefgründig verwackelte Kamera. Vieles wirkt diesmal überladen. So recht werden Wut und Trauer zwischen Erpressung, Selbstmord und Totschlag nicht plausibel.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Sabrina (Despina Pajanou, r.) und Ellen (Petra Kleinert, M.) versuchen den Entführer, der sich im Keller des Polizeipräsidiums verschanzt hat, zu überraschen. Er hat immer noch die Tochter der Polizeipräsidentin (Katy Karrenbauer, l.) in seiner Gewalt.

Doppelter Einsatz - Kidnapping

Serie | 22.11.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
3/509
Lesermeinung
3sat Will Gutes tun, Walter Loving begrüsst die VIP-Gäste zum Benefizkonzert

Tatort - Die Musik stirbt zuletzt

Serie | 25.11.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.75/5052
Lesermeinung
ZDF Holger Bingel (Matthias Lier, M.) wirbt um internationale Investoren (Komparsen) für sein Wellness-Projekt im Spreewald.

TV-Tipps Spreewaldkrimi - Tödliche Heimkehr

Serie | 26.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.67/5015
Lesermeinung
News
"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier erleben das größte Abenteuer ihres Lebens.

2017 avancierte "WEIT" zum unerwarteten Publikumshit und erhielt den Sonderpreis "Kinophänomen des J…  Mehr

Christiane zu Salm kehrt für das TV-Porträt an ihre alte Schule in Mainz zurück.

Christiane zu Salm stand als Chefin des Musiksenders MTV und als Gründerin des Quizspielkanals 9Live…  Mehr