ZDFzeit

  • "Militärische Ehrenbezeugung": US-Präsident Donald Trump in Begleitung eines US-Generals und seines Verteidigungsministers Jim Mattis am Memorial Day. Vergrößern
    "Militärische Ehrenbezeugung": US-Präsident Donald Trump in Begleitung eines US-Generals und seines Verteidigungsministers Jim Mattis am Memorial Day.
    Fotoquelle: ZDF/evan vucci
  • Die Frage der künftigen Rolle der USA als bisherige Führungsmacht des Westens ist Thema der zweiten Folge der ZDF-Dokureihe "Supermächte". Vergrößern
    Die Frage der künftigen Rolle der USA als bisherige Führungsmacht des Westens ist Thema der zweiten Folge der ZDF-Dokureihe "Supermächte".
    Fotoquelle: ZDF/Graphische Gestaltung: J
  • Logo ZDFzeit Vergrößern
    Logo ZDFzeit
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Trumps neue Weltordnung
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 24.07.
20:15 - 21:00
Supermächte - America first?


Der zweite Teil der dreiteiligen "Supermächte"-Reihe beschäftigt sich mit Donald Trumps neuem Stil auf der internationalen Diplomaten-Bühne.

"Die Welt ist keine globale Gemeinschaft, sondern eine Arena", sagt Donald Trump und stellt sich damit vor allem gegen seine westlichen Verbündeten, die mit einer Mischung aus Angst und Frustrationen beobachten müssen, wie sich die Machtverhältnisse auf dem Globus verändern. In der zweiten Dokumentation der neuen ZDF-Sommer-Reihe, die nun den Titel "ZDFzeit: Supermächte: Amerika First?" hat, nehmen die Filmemacher Florian Huber und Stefan Brauburger die neue US-Doktrin vom "Amerika zuerst" wörtlich. Der Fokus wird auf ein gespaltenes Land gerichtet und auf einen Präsidenten, der sich anschickt, seine Wahlversprechen umzusetzen. Mit angedrohten Handelskriegen und neuen Sanktionen wirbelt Trump auf der Weltbühne. Wie sich zeigt, steht der Staatenlenker dabei aber in einer gewissen historischen Tradition. Schon der US-Gründervater George Washington riet, frustriert von der damals expansiven Außen- und Kolonialpolitik der Europäer, von dauerhaften Verbindungen mit Ländern außerhalb Amerikas ab.

Fortgesetzt und zu einem Abschluss gebracht wird die "Supermächte"-Reihe am folgenden Dienstag, 31. Juli, ebenfalls um 20.15 Uhr, mit einem Beitrag über "Russlands Rückkehr".


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unser Dorf hat Wochenende

Unser Dorf hat Wochenende - Hetschburg

Report | 18.11.2018 | 09:00 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR .

mareTV kompakt

Report | 18.11.2018 | 11:30 - 11:35 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
3sat Klaus Wagenbach

Überleben mit Büchern - Eine linke Verlagsgeschichte

Report | 18.11.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr

Orcs (Toby Kebbell, links) gegen Menschen (Travis Fimmel): Die Videospielverfilmung "Warcraft: The Beginning" verspricht jede Menge Hau-Drauf-Action.

Das erfolgreichste Videospiel wurde als "Warcraft: The Beginning" verfilmt. Längst überfällig oder u…  Mehr

Finden Helene (Martina Gedeck) und Eduard (Ulrich Tukur) ihr gleißendes Glück?

"Gleißendes Glück" ist über weite Strecken ein furchtbar deprimierender Film. Aber einer mit viel Fe…  Mehr

"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr