Eigentlich ist Jason McCullough (James Garner, Foto) auf dem Weg nach Australien, wo es seiner Meinung nach für echte Pioniere noch etwas zu tun gibt. Doch dann bleibt er in dem Goldgräberstädtchen Calendar hängen, wo man ein echtes Problem hat. Ein Kerl namens Danby terrorisiert mit seinen Söhnen die Einheimischen und garantiert dem jeweils amtierenden Sheriff eine knappe Lebenserwartung. Da McCollough aber Geld braucht, braucht er einen Job. Und der des Sheriffs ist gerade mal wieder frei...

Als der amerikanische Western am Boden lag und alle Welt von den Werken eines Sergio Leone oder (des seinerzeit krass überbewerteten) Sergio Corbucci schwärmte, gelang Burt Kennedy eine der witzigsten Westernparodien. Zu den begnadet verrückten Einfällen gehört zum Beispiel, dass James Garner, mit dem Kennedy zwei Jahre später auch den Western "Latigo" drehte, einen Übeltäter in einem Gefängnis verwahrt, das sich noch im Rohbaustadium befindet: ohne Türen und Gitter. Und es funktioniert trotzdem - wie der ganze Film.

Foto: MGM