Die 45-jährige Martha führt ein ruhiges Leben als Lehrerin, Ehefrau und Mutter von zwei fast erwachsenen Kindern. Wie eine kleine Bombe platzt da eine späte, völlig unerwartete Schwangerschaft in die scheinbare Familienidylle. Ihr anschwellender Bauch bringt das dahindümpelnde Familienglück in wilde Turbulenzen. Marthas Ehemann Richard ist plötzlich wieder als "ganzer Mann" gefordert. Dabei hat er doch schon von Teilzeitarbeit und großen Reisen mit einem schicken Wohnmobil geträumt ...

Vielfilmer Uwe Janson ("Sperling und die kalte Angst, "Peer Gynt", "Eine Liebe in Saigon", "Lulu") drehte hier mit durchaus gut aufgelegten Darstellern - besonders Wolfgang Stumph und Suzanne von Borsody als streitendes Ehepaar - eine nur teilweise glaubhafte Komödie. Zu unwahrscheinlich kommt das Drehbuch von Janson daher, denn welche Frau bekommt in Borsodys Alter schon noch ein Kind? Für Borsody und Janson war dies übrigens nicht das erste gemeinsame Filmprojekt. Zuvor drehten sie schon "Die Geiseln von Costa Rica" (1999) und "Lauras Entscheidung" (1994) miteinander.

Foto: ZDF/Maria Krumwiede