Nach dem Tod seiner Mutter reist der Kubaner Rafael in die USA, um dort seinen Vater zu finden. Dieser weiß natürlich nichts von der Existenz seines erwachsenen Sohnes. Rafael findet den Vater schnell. Dieser betreibt eine Tanzschule und Rafael verliebt sich in die attraktive, alleinstehende Tanzlehrerin Ruby. Und - wer hätte das gedacht - Rafael erweist sich als begnadeter Tänzer...

Erst kürzlich fragten die Japaner "Shall We Dance?" und schon sind die Amerikaner direkter: "Tanz mit mir" fordern sie in diesem Mix aus Musikfilm und Drama. Allerdings ist die Geschichte ziemlich altbacken und vorhersehbar. Doch die Latino-Musik und einige gelungene Tanzszenen sorgen trotzdem für gute Laune, zumal hier auch Ex-Miss-America Vanessa Williams geschickt ihr Tanzbein schwingt.