Der legendäre Grateful Dead-Gitarrist Jerry Garcia traf 1964 erstmals auf den Mandolinenspieler David Grisman. Dies war der Beginn einer fruchtbaren Zusammenarbeit. Die beiden gründeten zehn Jahre später eine Bluegrass-Formation mit der sie erstaunliche Erfolge erzielen konnten. 1987 entstand dann die ebenfalls erfolgreiche Garcia/Grisman Band.

Diese Mischung aus Dokumentarmaterial, Konzert- und Musikmitschnitten beschäftigt sich mit der musikalischen Zusammenarbeit der beiden Ausnahme-Künstler Jerry Garcia und David Grisman. Als Regisseurin fungierte Grismans Tochter Gillian Grisman, die hier Bilder aus den Studios, von Jam Sessions und aus dem Backstage-Bereich mit Interviews und Musikmaterial füllte und so das Porträt einer einzigartigen musikalischen Freundschaft schuf.