Vince Majestyk ist für die Polizei nicht gerade ein unbeschriebenes Blatt. Er saß in Kalifornien im Knast, wurde entlassen und kam nach Colorado, um sich dort als Melonenfarmer zu versuchen. Nach wie vor ist er mit deutlichen Worten und Taten schnell bei der Hand - ein Grund, warum er ruckzuck wieder in Untersuchungshaft landet, nachdem er einen kleinen Gauner eingeschüchtert hat. Doch Majestyk hat mitten in der Ernte keine Zeit, in seiner Zelle die Wände anzustarren. Als er in ein anderes Gefängnis verlegt werden soll, gelingt ihm die Flucht Mit dem berüchtigten Mafia-Gangster Renda als Geisel, versucht Vince, mit der Polizei einen Deal auszuhandeln ...

Schon in dem umstrittenen Action-Streifen "Ein Mann sieht rot" (auch von 1974) spielte Charles Bronson den einsamen Racheengel. Diese Rolle verkörpert er auch in diesem Reißer. Regisseur Richard Fleischer besetzte nach dem Drehbuch von Elmore Leonard ("Out of Sight", "Schnappt Shorty!", "Sinola") Bronson einmal mehr in einer Paraderolle: wortkarg, entschlossen und immer eine Spur schneller als die cleversten Ganoven.

Foto: EuroVideo