Deutschland 1939: Der junge Hans-Joachim Marseille ist ein Flieger-Ass. Er und sein Freund Robert werden bei Ausbruch des Krieges nach Afrika versetzt. Nach dem 100. Abschuss wird der Soldat in Berlin gefeiert: Dort verliebt er sich in die junge Lehrerin Brigitte, die in Marseille große Zweifel über den sinnlosen Krieg weckt, der eine gemeinsame Zukunft unmöglich mache. Von seinem nächsten Einsatz in Afrika kehrt Marseille jedoch nicht mehr zurück ...