Als Daryl Van Horne (Jack Nicholson, Foto) in einem kleinen Provinznest in New England auftaucht, sorgt er schon bald für frischen Wind. Denn dort fristen die drei Frauen Sukie, Jane und Alexandra ein mehr oder weniger langweiliges Leben: Die Witwe Alexandra verkauft Tonpuppen, die geschiedene Cellistin Jane dirigiert das Schulorchester, und Sukie versucht sich als Redakteurin. Alle drei sehnen sich nach ihrem Traummann. Der scheint ihnen nun in der Person Van Horne erschienen zu sein, denn er verdreht den drei attraktiven Frauen gehörig den Kopf. So ist plötzlich im beschaulichen Ort der Teufel los - im wahrsten Sinne des Wortes -, bis die drei Frauen den Spieß umdrehen...

Nach dem gleichnamigen Roman von John Updike drehte George Miller ("Mad Max") eine brillante schwarze Komödie um Teufelsokkultismus mit einem Jack Nicholson, der selten diabolischer wirkte. Viel Witz und eine gute Inszenierung sorgen für beste Unterhaltung.

Foto: Warner