Jerusalem: Nach dem Mord an einer Anwaltsgehilfin jüdisch-jemenitischer Herkunft geht Chefinspektor Ochajon dem Fall nach. Haben die verfeindeten Nachbarn die Finger im Spiel oder liegt das Motiv in der Vergangenheit? Denn einst wurde der Familie des Opfers im Auffanglager für Einwanderer unter einem Vorwand ihr Baby weggenommen ...

Krimi-Routinier Peter Keglevic ("Die dunkle Seite", "Das Geheimnis im Wald") inszenierte diesen ungewöhnlichen wie gut besetzten Kriminalfall, der komplett in Israel spielt und teilweise unter der schlechten Synchronisation leidet. Das Script lieferte Autor Wolfgang Stauch, der sich schon mit seinen Vorlagen für die erfolgreiche Krimireihe "Unter Verdacht" (etwa "Unter Verdacht - Brubeck", "Unter Verdacht - Das Geld anderer Leute" oder "Unter Verdacht - Hase und Igel") mit Senta Berger als Spezialist für spannende TV-Unterhaltung erwiesen hat. Heiner Lauterbach schlüpfte hier nach seiner Ermittlerrollen in "Eurocops" und "Faust" nach langer Zeit einmal wieder in die Rolle eines Polizisten. Der allerdings ist kein harter Hund, sondern er soll den Fall mit Köpfchen lösen.

Foto: ZDF/Nir Shaarani