Telefonseelsorgerin Milena arbeitet einen Neuen ein, da kommt ein Anruf, der alles verändert. Ein Personenschützer hat überreagiert, einen Unschuldigen erschossen und droht mit einer weiteren Kurzschlusshandlung…

Ein Spielfilm, der live gesendet wird? Das verspricht ein Fernsehereignis der besonderen Art: An Originalorten Berlins wird die spannende Geschichte um eine drohende Familientragödie live gespielt, mit unterschiedlichen Kameras eingefangen und gesendet: Regie führte Kai Wessel, der zuvor bereits mit Werken wie "Leben wäre schön", "Hat er Arbeit?" oder "Goebbels und Geduldig" gezeigt hat, dass er zu den Besseren seiner Zunft gehört.